//

BINGO an der Fischerpinte

© Eva Riess

Hach, manch­mal muss man Glück haben. Das gilt fürs Bin­go wie auch für das Wet­ter. Bei son­ni­gen 20°C fand am Sonn­tag zum ers­ten Mal ein Bin­go­nach­mit­tag in der Fischer­pin­te, dem Boots­ver­leih am Plöt­zen­see statt. Wie­so dort? Nor­ma­ler­wei­se ver­an­stal­tet der Autor die­ser Zei­len am letz­ten Mitt­woch im Monat Bin­go im Mastul. 

Aber nun ist Som­mer und Coro­na. Wobei, die Idee eines Out­door­bin­gos gedieh schon vor 1,5 Jah­ren. Am Steg der Fischer­pin­te, dem wohl ent­spann­tes­ten Ort des Wed­ding. Und dort hin ver­schlug es uns auch. Rund 40 Glücks­süch­ti­ge waren auf der Jagd nach dem Jack­pot, Schnaps und Süßes zwi­schen­durch. Auch eini­ge Besu­cher, die eigent­lich nur ihr ver­dien­tes Sonn­tag­bier­chen mit Blick auf den See trin­ken woll­ten, stie­gen spon­tan ein. 

So ging es 3 Run­den, der Jack­pot war gut gefüllt und oben­drauf gab es in der letz­ten Run­de auch noch Frei­kar­ten für das Strand­bad Plötzensee.


Für 2021 ist das gan­ze auf jeden Fall wie­der eine Über­le­gung wert. Im Okto­ber geht es dann viel­leicht wei­ter im Mas­tul. Coronagerecht.

Impres­sio­nen:

Andaras Hahn

Andaras Hahn ist seit 2010 Weddinger. Er kommt eigentlich aus Mecklenburg-Vorpommern. Schreibt assoziativ, weiß aber nicht, was das heißt und ob das gut ist. Macht manchmal Fotos: @siehs_mal
Alle Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.