///

Berlinale-Glanz für das City Kino Wedding

2
Der rote Teppich und das Berlinale-Logo vor dem Eingang des City Kino Wedding.
Das City Kino Wed­ding ist wie im ver­gan­ge­nen Jahr Ber­li­na­le-Kino. Foto: Hensel

Wed­din­ger auf­ge­passt! Um 10 Uhr beginnt heu­te der Kar­ten­ver­kauf für die Ber­li­na­le. Die 67. Ber­li­ner Film­fest­spie­le fin­den in die­sem Jahr vom 9. bis 19. Febru­ar statt. Wie im ver­gan­ge­nen Jahr bekommt auch der Wed­ding an einem Abend ein wenig Ber­li­na­le-Glanz ab. Wenn wir Wed­din­ger uns beei­len, kön­nen wir für die Vor­stel­lun­gen am 16. Febru­ar im City Kino Wed­ding in der Mül­ler­stra­ße Kar­ten ergat­tern. Dann kön­nen wir neben Besu­chern aus der gan­zen Stadt auf den roten Sit­zen des schö­nen Kiez­ki­nos im Cent­re Fran­cais Platz nehmen.

Seit 2010 zieht der Flie­gen­de rote Tep­pich der Ber­li­na­le an sie­ben Aben­den wäh­rend des Fes­ti­vals von Pro­gramm­ki­no zu Pro­gramm­ki­no und besucht das Ber­li­ner Publi­kum in sei­nen Kiez­ki­nos. Schon im ver­gan­ge­nen Jahr war das City Kino Wed­ding dabei und war Gast­ge­ber für das „Kuli­na­ri­sche Kino“ (sie­he auch Bei­trag Der Wed­ding und die Ber­li­na­le-Fein­schme­cker). In die­sem Jahr wird im Rah­men von „Ber­li­na­le Shorts goes Kiez“ ein Kurz­film­pro­gramm gezeigt. Dar­über hin­aus wird ein Film aus der Sek­ti­on Forum zu sehen sein. Avant­gar­de, Expe­ri­ment, Essay, Lang­zeit­be­ob­ach­tun­gen, poli­ti­sche Repor­ta­gen und noch unbe­kann­te Kine­ma­to­gra­fien flim­mern in die­ser Sek­ti­on der Ber­li­na­le über die Leinwand.

Wie bei der Ber­li­na­le üblich stel­len Film­teams ihre Wer­ke auch im Kiez zumeist per­sön­lich vor, dis­ku­tie­ren im Anschluss an die Vor­füh­rung mit den Gäs­ten über ihre Fil­me und ste­hen für Fra­gen zur Ver­fü­gung. Im Pro­gramm “Ber­li­na­le goes Kiez” ste­hen pro­mi­nen­te Film­schaf­fen­de jeweils für eines der Kiez­ki­nos Pate und unter­stüt­zen so die kul­tu­rel­le Arbeit klei­ner Kinos.

Berlinale goes Kiez – Forum

„Tie­re“ von Greg Zglin­ski läu­tet am Don­ners­tag, den 16. Febru­ar den Ber­li­na­le-Tag im Cty Kino Wed­ding ein. Zu sehen ist die Pro­duk­ti­on (Schweiz, Öster­reich, Polen 2017) um 18.30 Uhr. Der Ein­tritt kos­tet 11 Euro. Die Geschich­te: Nick und Anna fah­ren in die Schweiz, eine Bekann­te hütet die Woh­nung des Paa­res, eine Lieb­ha­be­rin stürzt sich aus dem Fens­ter. Nach und nach fal­len dem Miss­trau­en und der Eifer­sucht des Paa­res nicht nur ihr Rea­li­täts­sinn, son­dern auch eine Rei­he von Tie­ren zum Opfer.

Berlinale Shorts goes Kiez ‑Kurzfilmprogramm

Im Spät­pro­gramm sind am Don­ners­tag, den 16. Febru­ar um 21.30 Uhr fünf Kurz­fil­me zu sehen. Auf dem Pro­gramm stehen

  • Fishing Is Not Done On Tues­days von Lukas Marxt und Mar­cel Odenbach
  • Kome­ten (Der Komet) von Vic­tor Lindgren
  • Ever­ything von David OReilly
  • Estás ven­do coi­sas (Du siehst Din­ge) von Bár­ba­ra Wag­ner und Ben­ja­min de Bur­ca sowie
  • Os Humo­res Arti­fi­ci­ais (Die Künst­li­chen Humo­re) von Gabri­el Abrantes

Mehr Infor­ma­tio­nen zu den Kurz­fil­men gibt es auf der Sei­te der Berlinale.

Kar­ten für die Ber­li­na­le kön­nen jeweils drei Tage vor Vor­stel­lungs­be­ginn gekauft wer­den. Für alle Vor­stel­lun­gen der Son­der­rei­he „Ber­li­na­le goes Kiez“ beginnt der Vor­ver­kauf aber bereits am 6. Febru­ar, 10 Uhr. Online Kar­ten kau­fen für die Ber­li­na­le-Vor­stel­lun­gen im City Kino Wed­ding: Kar­ten­ver­kauf Ber­li­na­le goes Kiez – Wedding

Text und Fotos: Domi­ni­que Hensel

Dominique Hensel

Dominique Hensel lebt und schreibt im Wedding. Sonntags gibt sie hier den Newsüberblick für den Stadtteil, fotografiert dort für unseren Instagram-Kanal (Freitag) und hat hier und da einen aktuellen Text für uns - gern zum Thema Stadtgärten, Kultur, Nachbarschaft und Soziales. Hyperlokal hat sie es auf jeden Fall am liebsten und beim Weddingweiser ist sie fast schon immer.

2 Comments

  1. Herz­li­chen Dank für den Hin­weis – die Kar­ten für Tie­re sind schon gekauft und ich freue mich sehr dar­auf. Ohne euren Hin­weis hät­te ich den Kar­ten­kauf zu 99% verpasst.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.