AmMa65: Vorkaufsrecht des Bezirks ist jetzt gefordert

Hausgemeinschaft AmMa65 vor dem Haus
Foto: AmMa65

Wir hatten vor zwei Wochen über die Bemühungen der Mieterinnen und Mieter des Eckhauses Amsterdamer / Malplaquetstraße berichtet, den Verkauf ihres Hauses abzuwenden und selbst gemeinschaftlich als Käufer aufzutreten. Nun ist das Haus verkauft worden. Der Bezirksstadtrat Ephraim Gothe (SPD) hatte sich im Vorfeld dafür ausgesprochen,  erstmals das Vorkaufsrecht des Bezirks anzuwenden. Doch dafür drängt die Zeit, wie der Verein der Hausbewohner AmMa65 mitteilt.

Pressetext von AmMa65

[Anmerkung der Redaktion: ] Hier stand ursprünglich ein Pressetext der Hausgemeinschaft. Aufgrund eines Unterlassungsbegehrens haben wir den Inhalt gelöscht.

 

NEUER TERMIN: Die Hausgemeinschaft lädt ein zum Austausch und Initiativtreffen “Netzwerk ZusammenFürWohnraum” am 30. Januar ab 19 Uhr im Mastul, Liebenwalderstr. 33.(Um vorherige Anmeldung per E-mail an [email protected] wird gebeten.)

 

Quelle: Website der Hausgemeinschaft

 


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.