3 x Frühling im Wedding

Blühende Krokuswiese im Humboldthain. Foto: HenselDer Früh­ling kommt, Kro­kus­se und ers­te Knos­pen sind untrüg­li­ches Zei­chen dafür. Auf­räu­men, Din­ge los­wer­den, aber auch an die Gar­ten­ar­beit den­ken – hier sind drei Tipps, wo sich Wed­din­ge­rin­nen und Wed­din­ger auf die wär­me­re Jah­res­zeit ein­stel­len können. 

Frühlingstausch

Am Sams­tag, 23. März von 14 bis 17 Uhr ist die Früh­lings­tausch­par­ty auf dem Park­platz des Hotel Big Mama, Kolo­nie­stra­ße 24. Die schö­nen kiezei­ge­nen Markt­stän­de (man kann sie auch lei­hen) wer­den wie­der auf­ge­baut zur Wei­ter­ga­be von Gebrauchs­ge­gen­stän­den und Mate­ria­li­en aller Art. Klei­dung gehört aller­dings nicht dazu. Die Ver­an­stal­te­rin küm­mert sich um die sinn­vol­le Wei­ter­ga­be von Res­ten. Vor Ort steht eine Samen­tausch­box mit mehr als 100 Säme­rei­en – Stau­den, Kräu­ter, Gemü­se, Obst, Blu­men – für Schre­ber­gärt­ner, Bal­kon­gärt­ner und Küchen­gärt­ner zur Ver­fü­gung. Die Land­schafts­ar­chi­tek­tin und Gar­ten­pla­ne­rin Jea­ni­ne For­nacon berät vor Ort zu Stand­ort­fra­gen und gibt Pfle­ge­tipps. Die Mehr­zahl der Samen­bee­te und Jung­pflan­zen wer­den vor Ort oder spä­ter im eige­nen Haus­halt aus Tetra­packs und ande­ren Lebens­mit­tel­be­häl­tern gebas­telt. Ein Tref­fen zum Tausch der Jung­pflan­zen ist am 26. April. Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt und zur Früh­lings­tausch­par­ty fin­den sich auf der Web­site.

Neue Mauergärtner

Der nächs­te Gar­ten­ter­min ist Sams­tag, der 23. März. Von 10.30 bis 11 Uhr fin­det ein Ein­füh­rungs­tref­fen für neue Inter­es­sen­ten und Inter­es­sen­tin­nen statt. Akti­ve aus dem Gar­ten infor­mie­ren über den Ver­ein, die Ver­eins­kul­tur und die Vor­aus­set­zun­gen für eine akti­ve Beet­pa­ten­schaft. Die Ver­an­stal­tung fin­det im Mau­er­gar­ten statt, bei Regen im Semi­nar­raum in der Ram­ler­stra­ße 20. Um eine Anmel­dung zum Tref­fen wird per E‑Mail unter beetaten(at)mauergarten.net gebeten.

Unmit­tel­bar im Anschluss an das Ein­füh­rungs­tref­fen beginnt um 11 Uhr ein Früh­lings­fest. Bis 15 Uhr wird die Früh­lings-Tag­und­nacht­glei­che gefei­ert – mit selbst mit­ge­brach­tem Essen und Trin­ken. Auf der Inter­net­sei­te des Gemein­schafts­gar­tens sind auch ein Feu­er in einer Feu­er­scha­le sowie Musik und Gesang ange­kün­digt. Das Früh­lings­fest fin­det auf der Gar­ten­flä­che statt, zu der es wegen der Bau­stel­le im Mau­er­park der­zeit nur einen Zugang gibt. Man erreicht den Gar­ten über die Bau­stra­ße an der Lortzingstraße/Graunstraße (Bau­stel­len­tor links in der Mitte).

Wei­te­re aktu­el­le Infor­ma­tio­nen über den Gemein­schafts­gar­ten gibt es auf der Mau­er­gar­ten-Web­site sowie auf Face­book unter www.facebook.com/mauergarten.net.

Himmelbeet

Abhängen: Hängematte im Himmelbeet. Foto: Hensel
Im Him­mel­beet. Foto: Hensel

Der Win­ter ist fast vor­bei und die Vor­be­rei­tun­gen für die Gar­ten­sai­son lau­fen auf Hoch­tou­ren. Bis zum 30. Okto­ber 2019 fin­det ihr den Gar­ten wie gewohnt an der Ruhe­platz­stra­ße / Ecke Schul­stra­ße. Wo es ab Novem­ber 2019 wei­ter­geht, ist bis auf Wei­te­res unklar. Davon las­sen sich die Gärt­ne­rin­nen und Gärt­ner nicht die Lau­ne ver­der­ben und freu­en sich auf eine wun­der­schö­ne letz­te Gar­ten­sai­son im himmelbeet.
Los geht’s mit dem Fest zum Sai­son­start  am 13. April von 13 bis 21 Uhr. Euch erwar­tet eine Saat­gut Bör­se, Work­shops zum The­ma rich­ti­ges Pikie­ren, Tan­zen für Groß & Klein, Musik und net­tes Bei­sam­men­sein. Das Pro­jekt “Tuml-Buch. Ein Gar­ten-Buch für Alle in Leich­ter Spra­che” hat einen Preis gewon­nen. Es wird im Rah­men des Son­der­wett­be­werbs „Sozia­le Natur – Natur für alle” als offi­zi­el­les Pro­jekt der UN-Deka­de Bio­lo­gi­sche Viel­falt aus­ge­zeich­net.  Die Preis­ver­lei­hung fin­det um 16 Uhr beim Fest zum Sai­son­start statt.

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.