Weddinger Vielfaltsprogramm: Aktionswochen gegen Rassismus

Logo der Aktionswochen

An den Aktionswochen gegen Rassismus beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Initiativen, die sich aktiv gegen Ausgrenzung in unserer Gesellschaft positionieren. Zahlreiche Programmpunkte für alle Altersgruppen finden auf den ganzen Wedding und Moabit verteilt statt. Wir haben einmal die Programmpunkte aus dem Wedding herausgesucht:

Montag 11.3.
18 – 21 Uhr „Verbünde Dich mit mir – gemeinsam gegen Rassismus!“ Wie kann man Menschen, die Rassismuserfahrungen machen, unterstützen und bestärken? Wie kann man im freiwilligen Engagement rassismuskritisch handeln? In dem Workshop werden Strategien entwickelt, um als Verbündete für Schwarze Menschen und People of Color aufzutreten. Referent*innen: Arpana Aischa Berndt u. Marijana Bogojevic. Anmeldung: [email protected]; Fabrik Osloer Straße e.V., Seminarraum 4. OG, Aufgang A (nicht barrierefrei)

Dienstag, 12.3.

City Kino Wedding im Centre Français de Berlin, Müllerstraße 74, 13349 Berlin:

  • 15 Uhr SPEAK UP! Trailerdreh / Slam / Film Gemeinsam gegen Intoleranz & Rassismus. Mach mit bei unserem Kinotrailer! Eintritt frei
  • 19 Uhr Poetry Slam von Yasmin Poesy
  • 20 Uhr Film „Speak Up“ (Synopsis: Durch SPEAK UP erheben europäische Schwarze Frauen ihre Stimme.Der Film konzentriert sich dabei auf die kollektiv erlebte Diskriminierung Schwarzer Frauen und den Kampf, sich das allgemein geltende Narrativ anzueignen: Also selbst zu defi nieren, was eine schwarze weibliche Perspektive ausmacht! – FR 2017, R: A. Gay. Dokumentation. 122 min., FSK: ab 0) Eintritt: 7 € / nur Film 5 €

18 – 21 Uhr Workshop „Verbünde dich mit mir – gemeinsam gegen Rassismus!“Der Workshop richtet sich an weiße Menschen, deren Familienmitglieder, Freund*innen, Kolleg*innen o.ä. Rassismus im Alltag erleben, und die unterstützen und empowern möchten. Sie entwickeln Strategien, um als Verbündete für Schwarze Menschen und People of Color aufzutreten. Referent*innen: Arpana A. Berndt u. Marijana Bogojevic Anmeldung.: [email protected] ·Tel.: 030 600300-5530 DRK-Kiezzentrum Humboldthain, Neue Hochstraße 21, 13347 Berlin

Mittwoch, 13.3.

17 – 19 Uhr Workshop: Rassismus in der Alltagssprache Rassismus als gesamtgesellschaftliches Problem spiegelt sich nicht nur in konkreten Denk- und Handlungsweisen wieder, sondern bereits in unserer Sprache. In diesem Work-shop soll es darum gehen auf rassistische Alltagssprache aufmerksam zu machen und dabei die eigene Sprache zu refl ektieren. Anmeldung: [email protected] Grünes Kiezbüro, Brüsseler Straße 42a, 13353 Berlin

19 Uhr Tavla-Abend Gemeinsames Spiel und Vergnügen in gemütlicher Runde QM Brunnenviertel-Ackerstraße, Jasmunder Str. 16, 13355 Berlin

17–19 Uhr Zitronenland: Antistereotypen-Spiele und Theater für Kinder zum Mitmachen zwischen 9 und 13 Jahren, Eintritt frei. Einzelne o. Anmeldg., Gruppenanmeldung: 030-46045875. KiezKulturEtage, Zitronenland, Adolfstr. 12, 2. Hinterhof

Donnerstag, 14.3.

15.30 – 17.30 Uhr Viele Familien, viele Gesichter lebendiger Austausch mit Spielen und Diskussionsthemen, FamilienZentrum Fabrik Osloer Strasse e.V., Osloer Str. 12, 13359 Berlin

16. 30 – 19.00 Uhr Rap-Workshop mit Matondo – Teil 1 Einführung in das Musikgenre Rap Der Workshop ist kostenlos! für Jugendliche von 12-18 J. Anmeldung: [email protected] .de oder Tel.: 030/74731823, Teeny Musik Treff, Gustav-Meyer-Allee 2, 13355 Berlin

19 Uhr Lesung: Per Leo „Mit Rechten reden“, Alte Waschküche, Feldstraße 10, 13355 Berlin

Freitag, 15.3.

Die Fassade des neuen Olof-Palme-Zentrums in der Demminer Straße. Foto: D. Hensel
Das Olof-Palme-Zentrum

15.30 – 16.15 Uhr Mehr_blick – Hier sind wir! People of Color als Held*innen in Kidsbüchern. Empowerndes Bilderbuchkino für Kleine und Große ab 4 Jahren,  NachbarschaftsEtage, Fabrik Osloer Straße e.V., Osloer Straße 12, 13359 Berlin

16 – 18 Uhr Autorenlesung des Romans „Die Suchenden“ von Rodrigue Péguy Takou Ndie, DRK-Kiezzentrum Humboldthain, Neue Hochstraße 21, 13347 Berlin

16. 30 – 19 Uhr Rap-Workshop mit Matondo – Teil 2 Textwerkstatt – schreib deinen eigenen Song! Für Jugendliche von 12-18 J. Der Workshop ist kostenlos! Anmeldung: [email protected] .de oder Tel.: 030/74731823 Olof-Palme-Zentrum, Demminer Str. 28, 13355 Berlin

17.30 – 20 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr, Beginn: 18 Uhr) Poetry Slam „Slammen für Vielfalt“; Stadtteil- u. Familienzentrum, Müllerstr. 56-58, 13349 Berlin

Samstag, 16.3.

10 – 16 Uhr Rap-Workshop mit Matondo – Teil 3 Tonaufnahme der Teilnehmer*innen Für Jugendliche von 12-18 J. Der Workshop ist kostenlos! Anmeldung: [email protected] .de oder Tel.: 030/74731823, Teeny Musik Treff , Gustav-Meyer-Allee 2, 13355 Berlin

14 – 17 Uhr Mehr_blick – wo sind unsere Geschichten? Workshop für (diskriminierungs)sensibleres, vielfaltsbewussteres Handeln und Vorlesen von Kidsbüchern. Für Eltern und alle anderen Interessierten. Anmeldung: [email protected] (nicht barrierefrei, falls Barrierefreiheit benötigt wird, wird die Veranstaltung in einem anderen Raum durchgeführt), Fabrik Osloer Straße e.V. Seminarraum 4. OG, Aufgang A Osloer Straße 12, 13359 Berlin

Sonntag, 17.3.

15 Uhr Alle da! Theaterstück über Krieg, Flucht, Migration und kulturelle Vielfalt Eintritt: 7,50€ / 8,50€ / 9,50 €, ATZE Musiktheater Luxemburger Straße 20, 13353 Berlin

Montag, 18.3.

18 Uhr Offener Tag im Rahmen der antirassistischen Gruppenarbeit von Casa-Dar. Wir setzen uns intensiv mit der Fragestellung auseinander, was Rassismus eigentlich ist, wie sich rassistisches Denken in Haltung und Sprache niederschlägt und wie man dem mit demokratischem Handeln im Alltag entgegenwirken kann. Verbindliche Anmeldung (Mo-Do von 13 –15 Uhr) unter: Tel.: 030-670379 09 /-10; Casa-Dar, Koloniestr. 116, 13359 Berlin

18 – 22 Uhr Tanzparty #14 Ein Fest mit Präsentationen aus den Workshops in Unterkünften für Geflüchtete, Tanzperformances, Live-Musik, danceoke und einem open dance floor. In Kooperation mit mobile dance e.V. im Rahmen von Berlin Mondiale; Uferstudios, Uferstr. 8/23, 13357 Berlin

Dienstag, 19.3.

19 Uhr Filmabend: „Almanya – Willkommen in Deutschland“. Die Tragikomödie thematisiert die Frage der Heimat und Identität türkischer Gastarbeiter in Deutschland über mehrere Generationen hinweg. Alte Waschküche, Feldstraße 10, 13355 Berlin

Mittwoch, 20.3.

Gebäude mit Schild

9.15 – 11.30 Uhr Nutze Deine Chance! Entdecke Deine Stärken und finde einen Einstieg in den Beruf. Ein Vormittag mit Bildungs- u. Beratungsprojekten für Menschen mit Migrationserfahrung – mit dabei sind Destiny Diversity Academy, Jobpoint Berlin Mitte und der Jobkiosk der Schildkröte GmbH.  NachbarschaftsEtage, Fabrik Osloer Straße e.V., Osloer Str. 12,13359 Berlin

15 – 20 Uhr Tag der offenen Tür mit Filmvorführung „Zusammen haben wir eine Chance“ von Nadiye Ünsal und Zerrim Güneş (17 Uhr), DRK-Kiezzentrum Humboldthain, Neue Hochstraße 21, 13347 Berlin

18.30 – 20.30 Uhr SprengelHaus – AktionstagAus einem anderen Blickwinkel: Kurzfilme zu Vorurteilen und Diskriminierung mit anschließendem Gespräch; Sprengelhaus, Veranstaltungsraum, Quergebäude, 2. OG Sprengelstraße 15, 13353 Berlin

19  Uhr Filmabend: „Die Migrantigen“ Benny und Marko, zwei in Wien lebende Freunde, die sich zwar als waschechte Wiener verstehen, jedoch aufgrund ihres Migrationshintergrunds nicht so akzeptiert werden. Eine Ethnokomödie mit allen Klischees gegen alle Vorurteile. Alte Waschküche, Feldstraße 10, 13355 Berlin

Donnerstag, 21.3.

9 – 13 Uhr Ein interkultureller Elternaustausch zum Thema Rassismus –Was kann ich im Alltag gegen Rassismus tun? Familienzentrum am Nauener Platz, Reinickendorfer Str. 45, 13347 Berlin

14 – 16 Uhr Schüler*innen gegen Rassismus und für Vielfalt; Lesung von Geschichten der Schüler*innen gegen Rassismus und für Vielfalt + interaktive Ausstellung und Aktionsstände zum Selber- und Mitmachen, Wilhelm-Hauff -Grundschule, Gotenburger Str. 8, 13359 Berlin

15.30 – 17.30 Uhr Bilderbuchkino zum Thema Vielfalt  FamilienZentrum Fabrik Osloer Strasse e.V., Osloer Str. 12, 13359 Berlin

16 –18 Uhr Offener Tag im Rahmen der antirassistischen Gruppenarbeit von Casa-Dar. Wir setzen uns intensiv mit der Fragestellung auseinander, was Rassismus eigentlich ist, wie sich rassistisches Denken in Haltung und Sprache niederschlägt und wie man dem mit demokratischem Handeln im Alltag entgegenwirken kann. Verbindliche Anmeldung (Mo-Do 13 –15 Uhr) unter: Tel.: 030-670379 09/-10 Casa-Dar, Koloniestrasse 116, 13359 Berlin

19 Uhr Filmabend: „Deine Schönheit ist nichts wert“ Die Flucht aus der Türkei und damit einhergehend Kommunikations- und Sprachprobleme, Migration und Abschiebung, Fremde Kulturen, etc. Trotz Rückschläge will Veysel seinen Platz in der Gemeinschaft finden. Alte Waschküche, Feldstraße 10, 13355 Berlin

Freitag, 22.3.

14 – 17.30 Uhr Druckwerkstatt, Buttonsfabrik und ein kniffliges Quiz rund um das Thema Toleranz, Offenheit, Freundschaft und Respekt wartet auf dich. Komm vorbei und werde kreativ! Panke-Haus, Soldiner Straße 76, 13359 Berlin

17 Uhr Gefährlicher Feind mit vielen Gesichtern – Antisemitismus- Lesung aus „Das Tagebuch der Anne Frank“ + Podiumsdiskussion, PA 58 Genossenschaftshaus Prinzenallee 58, 13359 Berlin

Samstag, 23.3.

10.30 Uhr Eine Kinderbuch–Lesung von Kindern für Kinder. Zum Thema Vielfalt in Kinderbüchern. Totem Café-Bookshop, Maxstr. 1,13347 Berlin

14 – 18 Uhr Bunter Nachmittag im Olof-Palme-Zentrum. Es wird rund um das Thema Vielfalt im OPZ für Kinder und Jugendliche von 8-21 Jahren gehen. Für eine kleine Verköstigung ist gesorgt. Eltern sind auch herzlich willkommen, Eintritt ist frei. Olof-Palme-Zentrum, Demminer Straße 28, 13355 Berlin

14 – 20 Uhr Kochworkshop als Begegnungsworkshop, Modul e.V., Grüntaler Str. 62, 13359 Berlin

19 Uhr Open Mic – Unsere Message gegen Rassismus (mit gemeinsamen Grillen),Haus der Jugend, Liebenwalder Straße 2 – 3, 13347 Berlin

Sonntag, 23.3.

13 – 15 Uhr Interkultureller Brunch, Familien und die Nachbarschaft sind herzlich eingeladen zum Interkulturellen Brunch. In gemütlicher Atmosphäre lauschen wir schöner Musik aus dem Kiez und speisen im Anschluss gemeinsam vom bunten Buffet. Bitte etwas für das Buffet mitbringen. Familienzentrum Wattstraße, Wattstraße 16, 13355 Berlin

Das gesamte Programm mit Veranstaltungen in Moabit und Wedding finden Sie hier.


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.