Filme von Frauen beim Furora Film Festival

Nationa Garden Her wall (C) Olympia Mytilinaiou

Ein feministisches Filmfestival findet erstmals am 7. und 8. Dezember zum ersten Mal im City Kino Wedding und dem Centre Français de Berlin statt. Es präsentiert Filme von Frauen aus der Filmbranche, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Ein Rahmenprogramm ermöglicht die Vernetzung und den Austausch zwischen Berufsanfängerinnen und Expertinnen aus der Branche.

Weibliche Perspektive

„Baronesa“ (C) Ventura

Als einziges Festival in Deutschland zeigt das Furora Film Festival ausschließlich Filme von internationalen Frauen, die am Anfang ihrer Karriere in der Filmbranche stehen. In insgesamt vier Screenings laufen zwei Langfilme und vierzehn Kurzfilme von Regisseurinnen aus 15 Ländern.

Die weibliche Perspektive der Regisseurinnen prägt die gezeigten Filme. Viele der behandelten Themen wie zum Beispiel weibliche Körpernormen, die Menstruation oder sexuelle Gewalt betreffen vor allem Frauen in ihrem Alltag. Zu den Filmvorführungen sind dennoch alle Interessierten, unabhängig von ihrem Geschlecht, herzlich eingeladen.

Laut der Studie „GENDER UND FILM – Rahmenbedingungen und Ursachen der Geschlechterverteilung von Filmschaffenden in Schlüsselpositionen in Deutschland“ der Filmförderanstalt (FFA) von 2017 sind etwa die Hälfte der Filmhochschulabsolventinnen weiblich, dennoch bleiben 90 % der Fördermittel ihren männlichen Kollegen vorbehalten. Frauen im Filmgeschäft, besonders in Schlüsselpositionen wie Regie, Drehbuch und Kamera, sind unterrepräsentiert. Dadurch entsteht der Trugschluss, es gäbe mehr Filmemacher als – macherinnen. Dass dies den Einstieg ins Filmgeschäft für weibliche Filmhochschulabsolventinnen erschwert, liegt auf der Hand. Das Furora Film Festival knüpft hier an. Es möchte Studentinnen und Brancheneinsteigerinnen von Beginn ihrer Karriere an eine Vernetzung ermöglichen und eine Plattform bieten, auf der die Frauen ihre Filme präsentieren können.

Programm für Frauen aus der Filmbranche

Das Team (C) Furora Film Festival

Neben den Screenings gibt es ein Workshop- und Rahmenprogramm explizit für Frauen aus der Filmbranche. In Workshops zu Kamera und Sound Design erlangen die Teilnehmerinnen berufsspezifisches Wissen, zudem gibt es einen Vortrag über die Vernetzung im internationalen Filmmarkt. Bei einem Speed-Dating-Brunch in Kooperation mit dem Bündnis „Women´s Film Network Berlin“ und mit freundlicher Unterstützung der „Pro Quote Film“ kommen Expertinnen der Branche mit Berufsanfängerinnen zusammen. Veranstalter des Festivals ist der FIBRA Frauenverein e.V.

Veranstaltungsdaten: Furora Film Festival | 7. Dezember 2018 19:00 – 23:30 | 8. Dezember 2018 11:00 – 00:00 Veranstaltungsort: City Kino Wedding & Centre Français | Müllerstr. 74 | 13349 Berlin

Eröffnung: 7. Dezember 2018 19:00 im Foyer des City Kino Wedding

Eintritt: Filmscreenings: 7€ je Vorstellung | Workshops je 7€ | Vortrag 5€

Anmeldungen und Vorverkaufskarten über www.furorafestival.de/#tickets

 


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.