Sommer, Sonne, Unverblümt

Foto: Manuel Strube

Schon diesen Freitag (5. Juli 2019) ist es wieder soweit und die Weddinger Kulturexpedition startet mit einer kleinen, aber feinen Sommertour in die nächste Runde.

Los gehts um 18:00 Uhr mit tausendpixelkurzekante vorm Quartiersmanagement Pankstraße. Manuel ist Künstler, Tüftler und vor allem leidenschaftlicher Saxophonist. Sechs Monate reiste er mit wenig Geld und seinem Instrument auf dem Rücken quer durch Europa. Die vielen Eindrücke, Erlebnisse und musikalischen Einflüsse verarbeitet er seitdem mit Loopmaschine und Synthi in verspielt minimalistischen Live-Instrumental-Sets, mit denen er auf allerlei Festivals in ganz Deutschland zu finden ist.

Als Special Guest hat Manuel die Sängerin Annika Hallerberg eingeladen. Seit einem Jahr tüfteln die beiden an gemeinsamen Projekten, darunter live gemischte elektronische Tracks im Kontext von Manus Arbeiten als tausendpixelkurzekante, aber auch zusammen mit Annikas Band Annie and the Skywalkers im Soul- und Funkbereich.

Bild: Coconino Press

Dann schlendert der Unverblümt-Tross die Adolfstraße entlang zum Buchladen totem in der Maxstraße 1, wo die italienische Illustratorin und Comiczeichnerin Alice Socal  mit einer spannenden Multimedia-Lesung auf euch wartet: „Wie schon in ihrem Erstling Sandro schert sich Alice Socal in ihrer zweiten Graphic Novel Cry Me a River nicht um Plausibilität, stringente Narration oder klassische Charakterstudien. Stattdessen schöpft sie die Freiheiten des Mediums Comic voll aus, indem sie zwischen Wach- und Traumsequenzen ebenso hin- und herswitcht wie zwischen verschiedenen Erzählperspektiven, Realismus und Fantasy, trauriger Nüchternheit und panelsprengendem Rausch. Das ist nicht nur toll anzusehen, sondern fordert dazu heraus, eigene Seh- und Lesegewohnheiten zu hinterfragen – und vor allem, diese Story über Beziehungen und Verlust, über Alltag und Transzendenz nicht nur einmal zu lesen, sondern viele Male hintereinander.“

Foto: Ró

Die letzte Station der 28. Unverblümt Kulturexpedition befindet sich direkt um die Ecke: Grus Grus Vintage & Coffee. Umgeben von sorgfältig ausgewählten Kleidungsstücken (Secondhand statt Fast Fashion!) wird die Multiinstrumentalistin und Komponistin Éna Brennan mit ihrem neusten Soloprojekt Dowry zu sehen und hören sein. Vor beinahe 10 Jahren ist sie von Brüssel nach Dublin gezogen, hat einen Masterstudiengang in Komposition am Trinity College absolviert und mit einer Vielzahl von Künstlern zusammengearbeitet, sei es als Komponistin, Arrangeurin oder Violinistin, eingeflochten in verschiedenen Schichten der irischen Musikszene.

Der Eintritt ist wie immer frei!

Weitere Infos wie immer auf der Unverblümt-Facebook-Seite.

Text: PR/Sonja Eismann (Alice Socal)

Bild: georg+georg

Zeitplan

18:00 Uhr: tausendpixelkurzekante mit Special Guest Annika Hallerberg (Art & Music Salat Bowl)
Vorplatz QM Pankstraße (Prinz-Eugen-Straße 1)

19:00 Uhr: Alice Socal (Graphic-Novel-Lesung)
totem bookstore (Maxstraße 1)

20:00 Uhr: Dowry – Éna Brennan (Experimental)
GRUS • GRUS Vintage & Coffee (Schererstraße 7)

Text: georg+georg/PR/Sonja Eismann (Alice Socal)


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.