Kiezaktiv & kulinarisch am 22. Juli

Prinz-Eugen-Straße Adolfstraße PlantagenstraßeDas Quartiersmanagement Pankstraße lädt wieder zum Vorplatztreiben vor dem Büro an der Ecke Adolfstraße/Prinz-Eugen-Straße ein. Bewohnern und Besuchern werden am Nachmittag des 22. Juli Snacks und Musik zum Verweilen geboten. Mit von der Partie sind „Kulturen im Kiez e.V.“ mit ihrem Projekt „Blickpunkt Jugend“, „Digitale Gesellschaft e.V.“ mit dem Projekt „Sicher und Bewusst im Netz“ und die „Bürgerredaktion“, die regelmäßig für die Erstellung der Kiezzeitung verantwortlich ist, sowie das Team vom QM Pankstraße. Im Anschluss bekocht die „Küfa- Küche für alle“ den Kiez ….

Briefkästen als Hundekotbeutelspender
„Lieber das Glück im Beutel als unter dem Fuß! Das denken sich wohl auch viele Berliner, die sich tagtäglich der Herausforderung eines miefigen Hundehäufchenspießrutenlaufs auf den Gehwegen der Stadt stellen. Nun können Sie selbst Hand anlegen und Briefkästen ausgefallen, auffällig zu Hundekotbeutelspender umgestaltet, so dass Hundebesitzer die nützlichen Kästen schnell wahrnehmen und nutzen. Hierbei sind Ihre pfiffigen Ideen und Motive gefragt. Sollten sie einen bereits ausrangierten Briefkasten bei sich zu Hause liegen haben können sie diesen gern am 22. Juli mitbringen oder vorher im QM Büro abgeben und für die Aktion spenden. Im Anschluss kümmert sich das QM Pankstraße um die Installation der Spenderboxen an geeigneten Stellen im Quartier. Auch hier nehmen wir nützliche Hinweise für bevorzugte Standorte gern entgegen.
Küfa, Küche für alle
Im Anschluss an das Vorplatztreiben übernimmt die „KüfA“ ab 17 Uhr den Kochlöffel. Küche für alle, kurz „Küfa“, ist eine Initiative der WeddingWandler, einer bunt gemischten Gruppe von Leuten, die sich mit dem Bezirk Berlin-Wedding verbunden fühlen und ihr Leben gerne durch gemeinsame Aktionen und Projekte für mehr Nachbarschaft und einen lebensfreundlichen Kiez bereichern möchten. Mit der regelmäßig stattfindenden Küfa, unterstützt durch den Aktionsfond des QM Pankstraße wollen die WeddingWandler das gemeinsame Kochen und Essen als einen wichtigen Teil des sozialen Lebens auch im urbanen Raum wieder beleben. Darüber hinaus wollen sie mit der KüfA eine Möglichkeit bieten, die kulinarische Vielfalt der Weddinger Kieze zu kochen, zu kosten und kennen zu lernen.

Bereits einige Küfa´s hat es an unterschiedlichen Orten im Wedding bei stets ausgelassener Stimmung und in lockerer Atmosphäre gegeben. Den nächsten Stopp legt die beliebte Kochkarawane auf dem Vorplatz vom QM Pankstraße ein und ruft die Anwohner auf fleißig mit zu kochen und vor allem zu essen. Dafür benötigt es lediglich einen tiefen Teller und Besteck, das selbst mitzubringen ist, genauso wie Getränke und eine ordentliche Portion Hunger. Diesmal steht ein Linsen-Curry mit Ingwer-Kurkuma-Reis auf dem Menü. Wenn das kein Anlass ist, Platz an unserer Tafel zu nehmen und bei deftigem Schmaus den (Sitz)Nachbarn ein wenig besser kennen zu lernen.“

Autor: Quartiersmanagement Pankstraße

„Nehmt Platz – Projekte stellen sich vor“, am 22. Juli zwischen 14 und 18 Uhr, Küfa ab 17.00 Uhr

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: