10 Jahre Prime Time Theater: Schnauze! Und Herz….

So schrill und bunt präsentiert sich das Theater
So schrill und bunt präsentiert sich das Theater

„Arm, aber sexy“ – das, wofür sich Berlin seit Jahren rühmt, muss man in großen Teilen dieser Stadt lange suchen. Wer den direkten und unverblümten Charme Berlins überhaupt noch in Reinkultur erleben will, sollte sich am besten in den Wedding begeben. Für einen Crashkurs in Sachen Berliner Schnauze eignet sich das Prime Time Theater mit seiner nicht enden wollenden Theater-Sitcom „Gutes Wedding Schlechtes Wedding“. Seit nun genau zehn Jahren, am nunmehr vierten Standort, wird immer nach dem gleichen Prinzip Theater gemacht: Klischees werden gnadenlos bedient – und darüber zu lachen befreit einfach!