Die Würfel werden fallen: Der Spieletreff Berlin

Im Gemeindehaus der Alten Nazarethkirche am Leopoldplatz geht es jeden Mittwoch um Taktik, die richtigen Karten und Würfelglück. Dann organisieren Anja und Benito hier den Spieletreff Berlin. Ab 19 Uhr finden wöchentlich Fans von analogen Gesellschaftsspielen aller Art zusammen. Gespielt werden Klassiker ebenso wie absoluten Neuerscheinungen, die gerade erst auf der Spielemesse vorgestellt wurden.

Anja und Benito vor einer kleinen Auswahl an Spielen
Anja und Benito vor einer kleinen Auswahl an Spielen

Der Abend nimmt ruhig seinen Lauf. Benito entpackt gerade ein neues Spiel. Ein österreichischer Verlag hat es gesponsert. Kritisch nimmt er es in Augenschein, ersetzt sofort zu dünne Tütchen durch welche aus dem eigenen Vorrat. Alles wird sorgfältig beschriftet, damit kein Teil verloren geht. Seit 2010 betreibt Benito zusammen mit Anja den Spieletreff Berlin. Er ist der Regionalverband eines Spielevereins in Nürnberg. Seit über 20 Jahren koordiniert dieser Verein alles, kommuniziert beispielsweise mit Verlagen, die ihre Spiele teilweise gratis zur Verfügung stellen. Anfangs fand der Spieletreff am Mehringdamm statt, doch dort konnten sie die Räumlichkeiten nicht mehr nutzen. Seit Oktober 2014 wird nun im Gemeindehaus am Leo gespielt.

Als die ersten Spieler eintreffen, haben die Veranstalter schon alles vorbereitet. Anja sorgt jede Woche für leckere, selbstgemachte Häppchen, die man neben Süßigkeiten und Getränken für einen schmalen Taler erstehen kann. Für jeden Gast wird ein Unkostenbeitrag von 2 € fällig. Damit wird die Spende beglichen, die die Kirchengemeinde für die Nutzung des Raumes erwartet. Die Tische sind wie kleine Inseln über den großen Raum verteilt. An jeder Station wird etwas anderes gespielt. Erst einmal schart sich eine Traube von Menschen um die zwei Spieleschränke. Hier diskutiert man eifrig, welches der 150 Spiele man heute in Angriff nehmen will. Strategie, Glück, Aufbau, Kommunikation – was magst du so? Sollen wir uns vielleicht zusammentun? Wer kann die Regeln erklären?

Vielen Dank an meine tollen Mitspieler!
Vielen Dank an meine tollen Mitspieler!

Insgesamt bewahrt Benito etwa 3000 Spiele in einem gemieteten Lagerraum auf. Jede Woche tauscht er die wenigen Schachteln aus, die vor Ort in die Schränke passen. Diese Vielfalt können sie nur Dank der Unterstützung durch die Verlage anbieten. Anja und er übernehmen die gesamte Organisation zu zweit. Auch ein Spielewochenende mit Übernachtung im Berliner Umland gab es schon 16 mal. Fehlendes Material wird in Handarbeit selbst gebastelt. Spielen ist für die beiden eine große Leidenschaft und ein Hobby, in das sie viel Zeit und Herzblut investieren. Und jeden Mittwoch begrüßen sie freudestrahlend die altbekannten und neuen Mitspieler, die ihre Begeisterung fürs Spielen mit ihnen teilen.

Jeden Mittwoch ab ca. 19:00 Uhr
Gemeindehaus der Alten Nazarethkirche am Leopoldplatz
Nazarethkirchstrasse 50
13347 Berlin

(Achtung, dort gibt es direkt nebeneinander 2 Gemeindezentren, bitte den rechten Eingang mit dem Grünen Schild nehmen.)

Kostenbeteiligung von 2,- Euro pro Person.

info@spieletreff-berlin.de

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: