„Keller Door Books“ – 2nd Hand-Buchladen in Wedding

Wer liebt nicht den Geruch von Büchern und die beruhigende Wirkung von Papier? Mit einer Wortkombination aus Englisch und Deutsch eröffneten Britt Leppik samt Partner den  2nd Hand -Buchladen „Keller Doors“ neu.  Der Name verweist auf eine geheime Kellertür, die sich unter einem Teppich im Buchladen befindet. Gleichzeitig soll er den multikulturellen Lifestyle Weddings unterstreichen. Das aus Estland kommende Paar schätzt die kosmopolitische Atmosphäre dieses Viertels und das Gemeinschaftsgefühl hier, was sie mit diesem Laden zusätzlich unterstützen möchten. Gegründet wurde der Bücherladen ursprünglich von William Parker unter dem Namen „The Book Nook“. Dieser besitzt übrigens einen zweiten Laden in Neukölln.

Laden zufällig entdeckt

Britt Leppik und ihr Freund waren gerade mit ihrem Hund Gassi gehen, als sie den kleinen Laden auf der Seestraße, nicht weit vom Campus der Beuth Hochschule, sahen. „Warum sollten wir es nicht versuchen?“, fragten sie sich. „Das ist genau das, was wir schon immer machen wollten.“

So lädt nun der kleine, aber gemütliche Laden in der Antwerpener Straße 46a  seit zwei Monaten jeden Bücherwurm dazu ein, in einer englischsprachigen Kollektion aus Fiktion und Non- Fiktion beginnend mit Poesie bis hin zu Politik zu stöbern. Mindestens einmal in der Woche kommen Leser mit ihren Bücherspenden vorbei, aus denen Britt Leppik mit großem Vergnügen Bücher auswählt und zum Kauf ausstellt. Natürlich werden dabei größtenteils auch die Geschmäcker der Käufer im Hinterkopf behalten, die sehr variieren können. „Ich glaube wirklich, dass für jeden was da ist“, so Britt Leppik. Die Bücher kosten normalerweise 5 bis 6 Euro, antiquarische Bücher hingegen 40 Euro.

Wer sich das Sortiment bequem von zu Hause anschauen möchte, muss sich jedoch noch gedulden. Einen Onlineshop wird es erst in der Zukunft geben.
Keller Door Books
Antwerpenerstr. 46 a
Di- Fr 14-19 Uhr
Sa 12-19 Uhr

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.