Design dir dein kleines Schwarzes

Von Dienstag (4.9.) bis 11. Dezember wird dienstags von 16 bis 19 Uhr in der @hugo Jugendmedienetage der Schiller-Bibliothek ein neuer Workshop angeboten. Bei diesem Textildruck-Workshop kommen Freude an der Technik und am Gestalten zusammen. Denn es geht darum, schwarze T-Shirts individuell zu gestalten – mit eigenem Text und Motiv. 

Das Motiv wird am PC ausgesucht und dann wird entschieden, ob die Poli-Flex-Folie lieber in Grau, Weiß oder Silber benutzt werden soll. Anschließend wird mit einem Plotter das Motiv ausgeschnitten und mit der Transferpresse auf das T-Shirt fixiert. „Schwarze Shirts von XS bis XL warten auf deine kreative Gestaltung“, teilt die Stadtbibliothek mit. „Selbstverständlich darfst du dein selbst entworfenes Shirt dann behalten und deinen Friends zeigen, wie dein perfektes Design aussieht.“

Workshops finden im so genannten Makerspace schon seit 2016 in der öffentlichen Bücherei statt, bislang zu den zu den Themen 3D-Druck, Roboter-Programmierung, Textildruck für GymSacs und Drohnen-Bau . Mit der Installation eines Makerspace betritt die Schiller-Bibliothek in Berlin Neuland. Vorreiter für die öffentlich zugänglichen Erfahrungswerkstätten waren Bibliotheken im angelsächsischen Raum, in Skandinavien und den Niederlanden. Inzwischen testen auch deutsche Bibliotheken, z.B. in Köln, Dresden und Hamburg, die Möglichkeiten offene Kreativräume, in denen die Besucher mit neuen Technologien experimentieren und sich mit anderen Makern vernetzen können. Ihre Erfahrungen zeigen, dass Bibliotheken und die Do-it-yourself-Bewegung gut zusammenpassen.

Der Workshop ist kostenlos. Er richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren, aber auch jüngere oder ältere Maker sind herzlich willkommen.

Text: aus einer Pressemitteilung der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Dienstags, 16 – 19 Uhr, Schiller-Bibliothek, @hugo-Jugendmedienetage, Müllerstr. 149

 


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.