3 x Frühling im Wedding

Blühende Krokuswiese im Humboldthain. Foto: HenselDer Frühling kommt, Krokusse und erste Knospen sind untrügliches Zeichen dafür. Aufräumen, Dinge loswerden, aber auch an die Gartenarbeit denken – hier sind drei Tipps, wo sich Weddingerinnen und Weddinger auf die wärmere Jahreszeit einstellen können.

Frühlingstausch

Am Samstag, 23. März von 14 bis 17 Uhr ist die Frühlingstauschparty auf dem Parkplatz des Hotel Big Mama, Koloniestraße 24. Die schönen kiezeigenen Marktstände (man kann sie auch leihen) werden wieder aufgebaut zur Weitergabe von Gebrauchsgegenständen und Materialien aller Art. Kleidung gehört allerdings nicht dazu. Die Veranstalterin kümmert sich um die sinnvolle Weitergabe von Resten. Vor Ort steht eine Samentauschbox mit mehr als 100 Sämereien – Stauden, Kräuter, Gemüse, Obst, Blumen – für Schrebergärtner, Balkongärtner und Küchengärtner zur Verfügung. Die Landschaftsarchitektin und Gartenplanerin Jeanine Fornacon berät vor Ort zu Standortfragen und gibt Pflegetipps. Die Mehrzahl der Samenbeete und Jungpflanzen werden vor Ort oder später im eigenen Haushalt aus Tetrapacks und anderen Lebensmittelbehältern gebastelt. Ein Treffen zum Tausch der Jungpflanzen ist am 26. April. Detaillierte Informationen zum Projekt und zur Frühlingstauschparty finden sich auf der Website.

Neue Mauergärtner

Der nächste Gartentermin ist Samstag, der 23. März. Von 10.30 bis 11 Uhr findet ein Einführungstreffen für neue Interessenten und Interessentinnen statt. Aktive aus dem Garten informieren über den Verein, die Vereinskultur und die Voraussetzungen für eine aktive Beetpatenschaft. Die Veranstaltung findet im Mauergarten statt, bei Regen im Seminarraum in der Ramlerstraße 20. Um eine Anmeldung zum Treffen wird per E-Mail unter beetaten(at)mauergarten.net gebeten.

Unmittelbar im Anschluss an das Einführungstreffen beginnt um 11 Uhr ein Frühlingsfest. Bis 15 Uhr wird die Frühlings-Tagundnachtgleiche gefeiert – mit selbst mitgebrachtem Essen und Trinken. Auf der Internetseite des Gemeinschaftsgartens sind auch ein Feuer in einer Feuerschale sowie Musik und Gesang angekündigt. Das Frühlingsfest findet auf der Gartenfläche statt, zu der es wegen der Baustelle im Mauerpark derzeit nur einen Zugang gibt. Man erreicht den Garten über die Baustraße an der Lortzingstraße/Graunstraße (Baustellentor links in der Mitte).

Weitere aktuelle Informationen über den Gemeinschaftsgarten gibt es auf der Mauergarten-Website sowie auf Facebook unter www.facebook.com/mauergarten.net.

Himmelbeet

Abhängen: Hängematte im Himmelbeet. Foto: Hensel
Im Himmelbeet. Foto: Hensel

Der Winter ist fast vorbei und die Vorbereitungen für die Gartensaison laufen auf Hochtouren. Bis zum 30. Oktober 2019 findet ihr den Garten wie gewohnt an der Ruheplatzstraße / Ecke Schulstraße. Wo es ab November 2019 weitergeht, ist bis auf Weiteres unklar. Davon lassen sich die Gärtnerinnen und Gärtner nicht die Laune verderben und freuen sich auf eine wunderschöne letzte Gartensaison im himmelbeet.
Los geht’s mit dem Fest zum Saisonstart  am 13. April von 13 bis 21 Uhr. Euch erwartet eine Saatgut Börse, Workshops zum Thema richtiges Pikieren, Tanzen für Groß & Klein, Musik und nettes Beisammensein. Das Projekt „Tuml-Buch. Ein Garten-Buch für Alle in Leichter Sprache“ hat einen Preis gewonnen. Es wird im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.  Die Preisverleihung findet um 16 Uhr beim Fest zum Saisonstart statt.


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.