Das Flop-Café: Kiez trifft syrische Feinkost

12006437_460967244112145_1633366064683876461_o

Es ist gar nicht so leicht, einen gastlichen Ort an der etwas unwirtlichen Otawistraße zu finden. Aber die Zeiten, als die Hälfte der Läden leerstand, dürften inzwischen wohl vorbei sein. Und 2015 hat an Stelle eines Nagelstudios das feine Flop Café eröffnet. Fein – vor allem in Bezug auf den guten Kaffee, den Kuchen und vor allem: die hervorragenden syrischen Spezialitäten.

Frisch aufgebrühter Kaffee aus fair gehandelten Bio-Bohnen

Nicht nur wer Kaffee liebt, wird im Flop Café einen Lieblingsort finden. Die in hellen Holztönen gehaltene Theke und die bunten Vintage-Sessel verströmen dezente Gemütlichkeit und das Gefühl, bei guten Freunden eingeladen zu sein. Neben dem beliebten Heißgetränk bietet das Flop Café vor allem eine Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre hausgemachte syrische und arabische Spezialitäten verspeisen zu können. Hier kann man arabisches Essen in Ruhe genießen, ganz ohne das Gefühl, in einem zugigen Imbiss zu sitzen.

Syrische und orientalische Feinkost

Wraps Flop Cafe

Alles wird von den syrischen Betreibern Muhammad und Anait nach alten und gut gehüteten Familienrezepten zubereitet. Ihr Sohn Bakri, der das Café 2015 gegründet hat, ist 2018 überraschend verstorben. Zum Glück ist das Betreiberpaar dem Kiez treu geblieben und versorgt den Wedding weiter mit diesen delikaten Snacks: Neben klassischen Falafel-Wraps und Halloumi-Tellern gibt es unter anderem hausgemachtes Taboulé, Kibbe sowie raffinierte Salate. Der Hummus-Teller, der in einer Schale serviert wird, kommt mit leckerem arabischen Brot, gerösteten Pinienkernen, hochwertigem Olivenöl sowie einigen leckeren Zutaten daher. Ein Geheimtipp ist das Mutabbal in der Schale, Auberginencreme mit Sesamsauce. Alle Gerichte sind vegetarisch und können auf Wunsch auch vegan zubereitet werden. Wer lieber Zuhause essen möchte oder schnell weiter muss, für den wird das Essen selbstverständlich auch zum Mitnehmen eingepackt.

Ein solches kulinarisches Highlight ist keine Selbstverständlichkeit in diesem ansonsten eher ruhigen Wohngebiet. Dank der Nähe zum U-Bahnhof Rehberge und zur Müllerstraße gibt es jedoch auch für Weddingerinnen und Weddinger, die etwas weiter weg wohnen, keinen Grund, dieses schöne Café außen vor zu lassen. Außerdem kann man einen Besuch wunderbar mit einem Sonntagsspaziergang durch Rehberge oder Schillerpark verbinden.

Logo Flop Cafe


Flop Café
Otawistraße 11
13351 Berlin

U6 Rehberge

Öffnungszeiten:
täglich außer Dienstag

11:00 bis 20:00 Uhr




Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.