Lieblingsfilme im City Kino Wedding

Zuschauer auf dem Weg zum Favourites Film Festival.
Zuschauer auf dem Weg zum Favourites Film Festival. Foto: Jonas Friedrich

In diesem Jahr findet das Favourites Film Festival zum achten Mal in Berlin statt. Vom 19. bis zum 23. September werden im City Kino Wedding internationale Filme gezeigt, die auf Festivals in aller Welt mit einem Publikumspreis ausgezeichnet wurden. In diesem Jahr ist der Weddingweiser als Medienpartner beim Festival dabei.

Die internationalen Festivallieblinge, die im diesjährigen Programm des Favourites Film Festival laufen, zeichnen sich durch ihre thematische Vielschichtigkeit und durch ihre erzählerische Durchschlagkraft aus. Auch wenn die Figuren der einzelnen Filme mit sehr unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert sind, laden ihre Geschichten zum Nachdenken über den Einfluss gesellschaftlicher Entwicklungen auf das Individuum und zugleich über die Verantwortung des Einzelnen für das große Ganze ein. Sie erzählen von Mut und Zuversicht, aber auch vom Scheitern an dem Versuch, sich aus diesem Spannungsfeld zu lösen.

Organisieren das Favourites Film Festival: Paula Syniawa und Anna Jurzik. Foto: Promo.
Organisieren das Favourites Film Festival: Paula Syniawa und Anna Jurzik. Foto: Promo.

Im Eröffnungsfilm Strimolov / Falling, dem Debütfilm der ukrainischen Regisseurin Marina Stepanska, verlieben sich ein Musiker, der gerade aus der Entzugsklinik entlassen wurde, und eine Studentin ineinander. Beide befinden sich an einem wichtigen Wendepunkt in ihrem Leben, doch der Konflikt in ihrem Heimatland lähmt ihre Zukunftspläne. Falling ist so nicht nur eine wenige Tage umspannende Liebesgeschichte, es ist auch ein sensibles Zeit- und Generationenporträt der Ukraine. Zur Eröffnung des Festivals am Mittwoch, den 19. September um 20 Uhr wird Marina Stepanska zu Gast sein, um ihren Film persönlich zu vorzustellen.

Bis zum 23. September findet das 8. Favourites Film Festival Berlin im City Kino Wedding statt. Festivalleiterinnen sind wie in den vergangenen Jahren Anna Jurzik und Paula Syniawa. An den fünf Festivaltagen werden insgesamt acht Langfilme sowie neun kleine unterhaltsame Meisterwerke aus aller (Festival-)Welt gezeigt.

Favourites Film Festival LogoAn allen Festivaltagen ist das Publikum dazu aufgerufen, die Filme des Hauptprogramms auf Stimmzetteln zu bewerten. Der Gewinner wird am letzten Festivaltag noch einmal gezeigt. Welcher Film gewonnen hat, wird am Samstagabend, den 22. September bei der Favourite Shorts Night, auf Facebook und auf fffberlin.de verkündet.

Weitere Informationen zum Programm gibt es auf der Festival-Website fffberlin.deTickets können ab sofort auf der Festivalwebsite reserviert und unter citykinowedding.de gekauft werden. Ein Einzelticket kosten 6,50 Euro, ein Dreier-Ticket 16 Euro. Der Festivalpass für alle Tage kostet 30 Euro. Festivalbesucher, die Arbeitslosengeld II beziehen, sich in einem laufenden Asylantragsverfahren befinden oder mit einem Duldungsstatus in Deutschland leben, sind vom Eintritt befreit (an der Kasse Bescheid sagen).

Programmübersicht

Mittwoch, 20. September
  • 20 Uhr: Strimholov | Falling – Eröffnungsfilm in Anwesenheit der Regisseurin Marina Stepanska
Donnerstag, 20. September
Freitag, 21. September
Samstag, 22. September
Sonntag, 23. September
  • 17 Uhr: 8. Berlin’s Favourite Award – Wiederholung Gewinnerfilm
  • Ab 16:30 Uhr Sekt und Kuchen


Favourites Film Festival, 19 bis 23. September, City Kino Wedding, Müllerstraße 74


Dominique Hensel  freut sich auf das Filmfestival und wird aus dem City Kino Wedding berichten.

 


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.