Mein TXL. Warum ich den Flughafen Tegel liebe

Flughafen Tegel. Foto: Michael F. Mehnert/ CC BY-SA 3.0
Flughafen Tegel. Foto: Michael F. Mehnert/ CC BY-SA 3.0

Meinung „Natürlich liebe ich Tegel – ich wohne im Wedding“. Dieser Satz hat schon viele Freunde und Bekannte in der Nachbarschaft in Aufruhr versetzt. Denn dort, wo die Flieger häufiger über die Dächer düsen, gibt es einige, die sich auf eine Schließung des Flughafens freuen. Doch ich gehöre nicht dazu, ganz im Gegenteil!

 

Es gibt (auch) Vorteile

tegel lärmkarte wedding gesundbrunnen
TXL ist nicht überall gleich laut

Zum Beispiel bleiben Gesundbrunnen sowie auch Teile vom Wedding vom Fluglärm bei den meisten Windverhältnissen verschont. Aus dem Küchenfenster meiner Wohnung kann ich an warmen Tagen den Flugverkehr hören, doch laut ist es eigentlich nicht. Die Hauptstadt überdeckt mit ihrem ständigen Geräuschteppich aus Straßenverkehr, Kindergeschrei oder den lauten Nachbarn aus dem Hinterhof locker die Flieger.

Eine Fahrt zum Flughafen dauert für mich von dort Tür zu Tür nur knapp 20 Minuten. Die mangelnde U- und S-Bahn-Anbindung machen der TXL-Bus beziehungsweise Taxis und neuerdings sogar Carsharing ohne Probleme wieder gut.

Airport map TXL EN
Karte vom Flughafen Tegel (TXL)
TXL gefällt, weil es hier noch aussieht wie auf einem Flughafen und nicht wie in einem Einkaufscenter. Hier dominiert nicht der heutige architektonische Einheitsbrei aus Glas und Marmor, sondern ehrliches Waschbeton. Ok, die Architektur der 1970er könnte hier und da mal wieder aufpoliert werden, doch irgendwie ist diese markante Konstruktion vielen ans Herz gewachsen.

Außerdem zeigt sich der „Flughafen der kurzen Wege“ auch noch auf andere Weise von seiner besten Seite: Nach nur wenigen Schritten stehe ich vor dem Gate. So geht Großstadtflair – und das sogar in Reinickendorf!

Emotional wegen eines Sechsecks

Wem es bis hier noch nicht klar geworden ist: hier geht es weniger um Fakten, sondern um Emotionen. So wenig wie Berlin „arm aber sexy“ ist, so wenig relevant sind für mich konkrete Planungen der Beuth-Hochschule, juristische Abmachungen mit dem Bund oder das Koffer-Chaos. Das Thema BER mag peinlich sein, ich genieße die Extrazeit, die es dem Flughafen im Berliner Nordwesten ermöglicht.

Für manche ist der Flughafen Tegel das Einzige, das in Berlin richtig funktioniert. Trotzdem liegen die Meinungen der Berliner weit auseinander, wenn es um TXL geht. Doch sogar im Wedding und Reinickendorf gibt es viele Menschen, die sich für eine Offenhaltung aussprechen (Quelle).

I love Tegel Tasse
I ♥ TXL (Foto: S.Orsenne)

Natürlich wird auch der Flughafen Tegel schließen müssen. Egal wie wir beim Volksendscheid am 24. September abstimmen werden und egal, wie lange es noch dauert, bis der neue Flughafen Berlin Brandenburg fertig sein wird.

Aber ob die Leute weniger fliegen werden, weil sich die Reise nach Schönefeld (Brandenburg) schwieriger und länger gestaltet, als der Flug selbst? Vermutlich nicht, deshalb trotzdem beziehungsweise erst recht:

I ♥ TXL

Text: S. Orsenne


Andere Meinungen zum Flughafen Tegel:

6 comments

  1. frank

    selbst bin ich als in gesunbrunnen lebender nicht vom lärm betroffen, hab aber einen schön kurzen weg zum flughafen. also insoweit toll dieser txl.aber es sind eben viele leute täglich negativ betroffen. und da kann man es mir zumuten, dass ich die paar mal im jahr ein weiteren weg in kauf nehme. den touris kann man das auch zumuten, finde ich. und den vielfliegenden und taxi fahrenden krawattenträgern ohnehin. also sollte man aus solidarität mit vielen wohnenden in wedding, tegel, reinickendorf wohl eher gegen die offenhaltung stimmen.

  2. Paul

    Wer meint, der Fluglärm existiere nicht, der stelle sich an den K.-Schumacher-Platz und zwar bitte noch vor der Wahl und bei Ostwind.

  3. Jean

    Ich bin weder pro noch contra TXL, weil nicht betroffen. Aber ich frage mich beim Lesen hier gerade, was an Waschbeton „ehrlicher“ sein soll als Glas / Marmor. Und ob ich mir die ganzen Geschäfte bei meinem letzten Besuch dort nur eingebildet habe (weil immer betont wird, TXL sei ja kein Einkaufszentrum wie alle anderen Flughäfen)…
    Also, manche Argumente sind wirklich merkwürdig. 😉

  4. Ira

    Ich liebe ihn auch. In Gesundbrunnen sind es hübsche Spielzeugflugzeuge zum Gucken, die gar nicht laut sind. Und sollte ich doch mal selbst fliegen, hat der Flughafen das perfekte Layout. Mein liebster deutscher Flughafen. Extrem gut angeordnet!

  5. Jupp Schmitz

    Dem Text (und der Hinweis auf KAUM Belästigung aber vieles, vieles Positive) kann ich aus dem Sprengelkiez vorbehaltlos zustimmen.
    Und ich werde auch für die Offenhaltung stimmen!

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: