Kostenlose Tanzworkshops und Flohmarkt in der Müllerstraße

Tanzworkshop im Stadtteilzentrum. Foto: PGS
Tanzworkshop im Stadtteilzentrum. Foto: PGS

Das Stadtteil- und Familienzentrum Paul Gerhard Stift lädt am Sonnabend (13.5.) zum „Tanz in den Brunch“ ein. Von 10 bis 15 Uhr werden verschiedene Tanzworkshops angeboten. Zeitgleich findet auf dem Innenhof in der Müllerstraße 56-58 ein Flohmarkt statt.

Das Stadtteil- und Familienzentrum will das Parkviertel an diesem Tag zum Tanzen bringen. Zu verschiedenen Uhrzeiten finden im Fliednersaal Workshops statt, es kann kubanischer Salsa und Tango Argentino, Streetdance für Erwachsene und Contemporary Dance ausprobiert werden. Auch für Kinder von fünf bis sieben Jahren gibt es ein Probierangebot: kreativer Kindertanz. Die Teilnehmer können die Schnupperangebote im Anschluss bewerten und darüber abstimmen, welcher Tanzkurs dann ins reguläre Programm des Stadtteil- und Familienzentrums aufgenommen werden soll. Alle Tanzworkshops sind kostenlos und können ohne Anmeldung besucht werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, bequeme Kleidung, rutschfeste Socken oder Schuhe mit nicht färbenden Sohlen werden dagegen benötigt.

Der Innenhof des Paul-Gerhardt-Stifts. Hier findet am Sonnabend ein Flohmarkt statt. Im Stadtteilzentrum kann getanzt werden.
Der Innenhof des Paul-Gerhardt-Stifts. Hier findet am Sonnabend ein Flohmarkt statt. Im Stadtteilzentrum kann getanzt werden.

Für Kinder wird es außerdem einen Basteltisch geben, zudem ist ein Brunchbuffet zum Selbstkostenpreis geplant. Die Gäste werden gebeten, Beiträge zum Buffet mitzubringen. Der „Tanz in der Brunch“ findet nach einer Premiere im vergangenen Jahr am 13. Mai zum zweiten Mal statt.

Während im Fliednersaal getanzt und bebruncht werden kann, ist auf dem Hof beim zeitgleich stattfindenden Flohmarkt die Gelegenheit zum Stöbern. Bis 14 Uhr können die Besucher und Besucherinnen von A wie Aufkleber bis Z wie Zelt Gegenstände erwerben oder verkaufen. Wer sich für einen Stand auf dem Flohmarkt interessiert, kann sich telefonisch im Informationsbüro unter (030) 45 00 51 31 oder per E-Mail unter stadtteilzentrum@pgs-soziales.de anmelden. Die Standgebühr beträgt 5 Euro.

Der „Tanz in den Brunch“ wird vom Stadtteil- und Familienzentrum im Paul Gerhard Stift veranstaltet. In der Müllerstraße 56-58 möchte das Paul Gerhardt Stift mit dem Stadtteilzentrum einen Beitrag zur sozialen und kulturellen Förderung des Stadtteils leisten und einen Knotenpunkt nachbarschaftlichen Engagements sein. Dafür gibt es ein vielfältiges Programm mit Angeboten für Familien, aber auch für Senioren und Jugendliche. Es gibt auch Beratungsangebote sowie viele Formate, die Begegnungen und Austausch ermöglichen.

2 comments

  1. Pingback: KW 19: Nord Koreas Einnahmequelle in Mitte soll geschlossen werden, mit „Heimaterde“ ein lesenswertes Wedding-Buch erschienen – Mitte Journal
  2. Pingback: KW 19: Nord Koreas Einnahmequelle in Mitte soll geschlossen werden, mit „Heimaterde“ ein lesenswertes Wedding-Buc erschienen – Mitte Journal

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: