Sie will einfach die BESTE Bar im Kiez sein

Ausgehen Nachts kommt die gelbe Leuchtschrift erst so richtig zur Geltung auf den orangeroten Fliesen an der Hauswand, die an den nahgelegenen U-Bahnhof Wedding erinnern. Und ja, bei diesem Namen kann man sich leicht zur Behauptung versteigen, dies sei die BESTE Bar im Wedding. Wie dem auch sei, auf jeden Fall hat eine solche Bar im etwas verschlafenen Kiez zwischen der Tegeler und der Müllerstraße absolut gefehlt…

Für wen die Bar etwas ist

Jetzt können die Besucher des PrimeTime-Theaters nach der Vorstellung auch ganz in der Nähe versumpfen. „Im ersten Jahr haben wir nicht nur erste Stammkunden aus dem Kiez in die Bar locken können, sondern auch erfolgreiche und unerfolgreiche Tinderdates sowie Studenten aus der Beuth, die zum Feierabend bei uns Moscow Mules getrunken haben“, sagt Hans von der BESTE Bar. „Kleine und große Musiker sind bei uns aufgetreten, unsere Gäste feiern ihre Geburtstage und EM-Fußballspiele wurden auch geguckt. Meistens hatten wir aber einfach lustige Abende mit Leuten aus der Umgebung!“

Vor allem der fein kreierte Moscow Mule am Mittwoch, bis 22 Uhr für 3,50 Euro, hat es vielen Barbesuchern angetan.  Eine Flasche voll mit weißrussischem Bier heißt hier Ghetto-Pitcher. Ein Blick auf die Preise: Schultheiß 1,50 Euro, Drinks um die 5 Euro.

 

Wie die Bar eingerichtet ist

Die Bar bringt ein wenig Glanz in den Wedding. Das Herrenzimmer mit historischen Möbeln, imposantem Kronleuchter und Gemälde; der Blackroom: All Black Everything bis auf einen gelben BESTE-Neonschriftzug an der Wand, Kicker im Raum und das Wohnzimmer aus der DDR: Raucherraum, Kacheltisch,braune Ledersessel/-sofa, Fernseher mit Shows wie Andreas Türck, Oliver Geissen, Vera etc., Backstreetboys Poster. Das alles läst einen das wenig glamouröse Umfeld schnell vergessen.


Willdenowstraße 12a, 13353 Berlin, Dienstag bis Sonnabend ab 19 Uhr geöffnet, Raucherraum

Facebookseite

Die BESTE Bar hat sich nach einem sehr schönem ersten Jahr gut im Wedding eingelebt. Daher wird am Samstag, den 15. April 2017 der erste Geburtstag gefeiert!

3 Kommentare
  1. Der verschlafene Kiez kann aufgrund der Rücksichtslosigkeit dieser Bar gar nicht mehr gut schlafen. Arbeitgeber interessiert das allerdings nicht.

    1. Wer genehmigt sowas? Schlechter Schallschutz!
      Nur blöde wenn man Morgens zur Arbeit muss und die Nacht genervt wurde .

  2. Schön geschrieben, vielen Dank!

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: