Café und Backshop „Desd“

Café Desd, Lokal, Backshop, Sulamith SallmannWir haben heute eine neue Entdeckung bei einem Streifzug durch den Wedding gemacht.
Das Lokal gibt es zwar schon seit ungefähr 10 Jahren und war bisher ein Späti mit dem Namen „Hoch“. Doch vor einem Jahr hat sich das türkische Besitzerpärchen, aufgrund von mehreren in der Umgebung aufploppenden Spätverkaufsläden, entschlossen, einen Neuanfang zu wagen und den Späti zugunsten eines Cafés aufzugeben.
Nun kann man in der Schulzendorfer Straße 13 super leckeren (Schoko!)Kuchen und selbstgemachte Quiches essen. Die Preise sind sehr moderat, das geräumige Café ist gemütlich und schlicht gestaltet und an den Wänden hängen interessante historische sw-Fotos von eben dieser Straßenecke.

Mit dem auskunftsfreudigen Besitzer Doğan Kaya kommen wir schnell über die Veränderungen im Wedding ins Gespräch und er erklärt uns auch die Bedeutung des Namens ihres Eckcafés: „Desd“ bedeutet im Kurdischen“Hand“.


Schulzendorfer Straße 13
13347 Berlin
Tel.: 030 80577881
info@cafe-desd.de


Text und Fotos: Sulamith Sallmann

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: