Unverblümt durch die Gerichtstraße

Plakat11_5_Unverbluemt_DINA2_RZ_PF_161108.inddDie Tage werden kürzer und grauer, die Nächte länger und der Wind kälter. Zur Zeit Karls des Großen wurde der November auch „Windmond“ oder „Nebelung“ genannt und trägt heute aufgrund der zahlreichen Totengedenktage den Beinamen „Trauermonat“. Auf der letzten unverblümt-Kulturexpedition in diesem Jahr (18. November, Start: 17:30 Uhr) kommt ein wenig Farbe ins Novembergrau.
Ganz wörtlich wird dies bei der ersten Station genommen: Bei einem Crashkurs führt euch Leo in die Grundlagen des Siebdrucks ein und gestaltet mit euch eine unverblümte Baumwolltasche.
Asgar Bozorgi und Günter Ries werden bei unserer nächsten Station etwas zu sich und dem Künstlerleben in den Gerichtshöfen erzählen.
Kreativ geht es weiter. Im Do-It-Yourself-Fotostudio PRESS THE BUTTON seid ihr euer eigener Fotograf und könnt nach einer kurzen Einführung zu Live-Musik von „Mariachi Internacional El Dorado“ das Studio rocken.
Eine Woche im Weddinger Kiez mit Box-Promoter Aris, Jessi vom Netto, Serdar aus dem Späti und vielen anderen. Davon erzählt Johannes Ehrmann in seinem Roman „Großer Bruder Zorn“ in intimer Atmosphäre in einem Wohnzimmer in der Gerichtstraße
In Lottas Tanzsaal werden die Nanofish Dippers mit ihrer energetischen Musik und Leos unglaublich leckere Pizza dann endgültig die bösen Herbstdepressions-Geister vertreiben.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Das Programm im Detail:

17:30 Uhr Siebdruck-Workshop
Druckbar Wedding (Gerichtstraße 60)

Alle, die schon immer mal Siebdruck ausprobieren wollten, können mit Leos Hilfe eine unverblümte Baumwolltasche kreieren.

Die Druckbar Wedding ist Leo Klosters Siebdruck-Werkstatt und Atelier in der Gerichtstraße. Hier arbeitet er an seinen persönlichen Arbeiten, die Tür steht aber auch offen für jeden, der seine kreativen Ideen umsetzen oder einfach mal Siebdruck ausprobieren will. Ursprünglich aus Köln, hat Klosters in Düsseldorf Fotografie studiert. Nun hat es ihn nach Berlin verschlagen, um hier seiner neugefundenen Leidenschaft nachzugehen: Dem Siebdruck. Jeden Donnerstagabend ab 19.00 Uhr öffnet sich die Tür der Druckbar für ein besonderes Event: „Art und Pizza“. Denn Leo Klosters kann nicht nur drucken, sondern auch hervorragend Pizza backen mit seinem eigens dafür angeschafften Ofen. Da er aber kein Gastronom sein will, funktioniert seine Idee so: Er stellt für jeden Donnerstag einen eigens kreierten Siebdruck her, den die Besucher für einen kleinen Obulus (7 €) erstehen können. Dafür bekommen sie Pizza und Getränke kostenlos, können über Kunst und alles andere sinnieren oder aber im Hinterzimmer bei Leos Frau Lotta – einer Tanzlehrerin mit eigenem Studio – Unterricht im derzeit sehr angesagten Swing-Dance nehmen. (Quelle: http://www.radioeins.de/programm/sendungen/schoenestrasse/gerichtstrasse/litfasssaeule.html)

https://www.facebook.com/DruckbarWedding/

19:15 Uhr Atelierbesuch bei Asgar Bozorgi (Maler) und Do-it-yourself-Fotostudio „Press the button“
PRESS THE BUTTON Project/Atelier Asgar Bozorgi (Gerichtstraße 12/13, Hof 5, Aufgang 7)

Am Künstlergespräch wird auch der Lichtkünstler Günter Ries teilnehmen und etwas zur Geschichte der Gerichtshöfe und über die aktuelle Situation erzählen.

https://asgarbozorgi.com/
http://GUENTERRIES.BILDKUNSTNET.DE

Asgar Bozorgi teilt sich die Etage mit Daniela Reisinger, die das Do-it-yourself-Fotostudio „Press the button“ betreibt. Zu Live-Musik von „Mariachi El Dorado“ können die Teilnehmer der Kulturexpedition in kleinen Gruppen das Studio testen

Die Gruppe Mariachi Internacional *EL DORADO* gegründet 1994, entstand aus der Idee, dem Publikum mexikanische Folklore in möglichst authentischer und ursprünglicher Form näherzubringen.

Die Mariachis entführen Sie in die musikalische Welt Mexikos! Sie spielen mit mitreißender Begeisterung die Musik der Liebe, Sehnsucht, Freude und Leidenschaft.
El Dorado trägt einen wundervollen Teil der mexikanischen Tradition nach Europa. Der Gesang wird begleitet von Trompeten, Geigen und den typischen Klängen des Gitarrón und der Vihuela. (Quelle: Band-Website)

http://www.mariachi-eldorado.com/

20:45 Uhr Lesung mit Johannes Ehrmann
Wohnzimmer (Gerichtstraße 26)

Johannes Ehrmann liest in einer Privat-Wohnung in der Gerichtstraße 26 aus seinem Wedding-Roman „Großer Bruder Zorn“.
https://weddingweiser.de/2016/03/11/johannes-ehrmann-blickt-von-oben-auf-den-wedding/
https://weddingweiser.de/2016/05/02/ehrmann-und-der-alte-wedding/

21:30 Uhr Musik & Pizza
NANOFISH DIPPERS live
Lottas Jitterbugs (Gerichtstraße 60)

Die Weddinger Band Nanofish Dippers live im Tanzraum (Lottas Jitterbugs) und dazu Leos leckere Pizza in der Druckbar.

„Die Nanofish Dippers. Erzählende Texte und packende Melodien. Mit viel Charme bringt diese dynamische Reggae- und Skakapelle ihre Geschichten unter die Massen. Es wird zum Tanzen, Toben und Singen eingeladen. Im Namen des Nanofishs machen sie sich heute weiter auf den Weg, die Menschheit zu bewegen… Wer die Gelegenheit hat, sollte sie ergreifen!“

https://www.facebook.com/Nanofish-Dippers-107886445922590/
https://soundcloud.com/nanofish-dippers
http://www.lottasjitterbugs.de/

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: