Gambrinus: Molle für kleines Geld

Gambrinus Utrechter StrWeddinger Kneipe mit rauchigem Charme und gehöriger Frauenpower im Herzen des Malplaquetkiezes. Die Molle fürs kleine Geld gibt es seit über 40 Jahren in dieser festen Instanz für Trinkkulturler. Mit einer ausgelassenen Stammtischatmosphäre verführt das Duo aus Mutter Daniela und Tochter Janina seit der Übernahme des Gambrinus im Jahr 2006 seine Gäste zum gemütlichen Beisammensein. Etabliert hat sich eine wahrhaftige Kneipenperle, die verschiedene Veranstaltungen für jeden Geschmack anbietet. Getreu dem Motto: „komm´se rinn, sind se drin“ gibt es regelmäßig Dartturniere oder auch dann und wann schon mal ein Oktoberfest zur Zeit der Brezel. Im feschen Dirndl servieren die Hausdamen den Gästen dann die Berliner Version der bayrischen Haxe und sorgen für Unterhaltung und gute Stimmung. Auch Fußball- und Sportfans kommen auf ihre Kosten, denn was wäre eine Kneipe ohne die gemeinsame Skyschau mit einem Schulle aus der Pulle vor sich auf dem Holztisch zwischen jung und alt?

Autorin: Laura Warskulat

Utrechter Straße 30, Mo – Sa ab 14.00 Uhr – ?

Dieser Beitrag ist eine Veröffentlichung aus dem downloadbaren Gastroführer für den Malplaquetkiez. Dieser wurde vom Quartiersmanagement Pankstraße gefördert.

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: