Die F-Bar

F-Bar

Die Grüntaler Straße ist wohl eine der angesagteren Straßen im östlichen Wedding. Von hier aus könnte sich dieses Gebiet nahe des Bahnhofs Gesundbrunnen, das geografisch doch so nah am Prenzlauer Berg und doch Welten von ihm entfernt ist, zu einem angesagten Ausgehviertel entwickeln. Ganz unabhängig davon, ob man sich das nun wünschen soll oder nicht, steht eines aber fest: Die Bar mit dem umgedrehten grünen F davor gibt es hier nicht erst seit gestern. Mit ihrer breiten Auswahl an Bieren und Drinks hat sie sich nicht nur bei ihren vielen Stammgästen im Kiez, sondern auch im Nachtschwärmerleben Berlins fest etabliert.

Manche würden sogar behaupten, dass die F-Bar der eigentliche Grund dafür ist, dass man als Weddinger nicht mehr weit fahren muss, um zu seiner Lieblingsbar zu gelangen. Von Glanzleistungen des deutschen Reinheitsgebot bis hin zum belgischen Kirschbier werden hier Malzpuristen wie auch Experimentierwütige mit über zwanzig Sorten Gerstensaft gleichsam glücklich werden. Wer es hingegen fruchtiger mag, dem mixt der stets gut gelaunte Barmann den entsprechenden Cocktail oder Longdrink. Auch eigene Wünsche dürfen hier gerne eingebracht werden.

Durch ihrem durchschlagenden Erfolg mit der kleinen Bar gestärkt, wagten die Betreiber den Sprung in ganz neue Bar-Gefilde. Das Castle Pub auf der Hochstraße sollte ihr neues Experimentierfeld werden. Auch, um der Liebe zum (Selbst)-Gebrauten noch mehr Aufmerksamkeit schenken zu können, ohne das Bar-Feeling aufgeben zu müssen.

F-Bar (Fos-Bar)
Grüntaler Str. 9
13357 Berlin

Montag bis Sonntag ab 18:00 Uhr geöffnet

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: