Pop-up-Galerie in der Koloniestraße zeigt Fotografien

Im 3. Stock der Koloniestraße 131 eröffnet am Samstag, den 19. Dezember eine Pop-up-Galerie. In der Nordend Galerie & Studio werden an diesem Abend die Ergebnisse eines Fotoworkshops zum Thema Identität gezeigt. Zwischen 19 und 22 Uhr (und nur an diesem Tag) sind die Fotografien zu sehen.

Die kanadische Studentin Andrea Shettler, die im Soldiner Kiez lebt, hat im November und Dezember zu einem kostenfreien Fotoworkshop eingeladen. Die Teilnehmer trafen sich wöchtentlich in der Fabrik Osloer Straße, bearbeiteten das Thema Identität fotografisch. Nun werden die Ergebnisse präsentiert.

fenster_popup_wwDie Master-Studentin (Fotografie, Fremdsprachenlinguistik) will die Ergebnisse des Projektes auch für ihre Masterarbeit nutzen. Organisiert und durchgeführt wurde die Workshopreihe von Andrea Shettler und von Antoinette Dyksman (Fotographin, BA Abschluss in International/Community Development).

Interessenten können sich auf der Internetseite von Andrea Shettler informieren.

Text: Dominique Hensel, Fotos: Projekt

One comment

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: