Konzerte in der Alten Nazarethkirche

Nazarethkirche_innen
Foto: Kathrin Köbbert

In der Vorweihnachtszeit wird es Chormusik aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen zu hören geben.

Weddinger wissen, dass es sich bei dem turmlosen unscheinbaren Backsteingebäude mitten auf dem Leopoldplatz um einen Kirchenbau handelt. Die Alte Nazarethkirche stammt aus einer Zeit, als sich an dieser heute quirligen Ecke des Wedding allenfalls Fuchs und Hase Gute Nacht sagten. Bis 1835 wurde sie nach Plänen des preußische Architekten Karl Friedrich Schinkel als eine von vier Vorstadtkirchen gebaut – in weiser Voraussicht, dass die Gegend bald einen schnellen Bevölkerungsanstieg verzeichnen werde. Und tatsächlich wurde die Kirche schon bald zu klein, so dass neben der Gründung von weiteren Kirchengemeinden 1891 eine weitere, größere Kirche dahinter gebaut wurde. Die alte Nazarethkirche wurde 1906 umgebaut und eine Zwischendecke eingezogen, so dass der ursprüngliche Kirchenraum nicht mehr in der von Schinkel geplanten Form zu erleben ist.

In der Vorweihnachtszeit wird es in der traditionsreichen Kirche unterschiedlichste Chormusik aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen zu hören geben: Gospel, traditionelle englische Weihnachtslieder, Chormsuik der Spätromantik und das Arcadia-Consort, die mit historischen Instrumenten und Gesang ein besonderes Highlight darstellen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.
„Neben den Konzerten laden wir auch herzlich zu unseren Chören in der Gemeinde ein. Mittwochs probt der Gospelchor unter der Leitung von Stefan Wieske“, teilt uns die Kirchenmusikerin Birte Saathoff mit. Sie selbst lädt donnerstags herzlich ein, mit ihr und dem Projektchor Leo zu singen. Ab Januar wird wieder ein neues Programm eingeübt, so dass alle, die Lust haben mitzusingen, einfach dazukommen können. „Wir freuen uns, wenn unsere Chöre wachsen und die Musik nach außen getragen werden kann. Bei Interesse schauen Sie doch einfach mal in der Gemeinde in der Nazarethkirchstraße 50 – direkt am Leopoldplatz – vorbei“, so Birte Saathoff.
Alte Nazarethkirche
Alte Nazarethkirche

November
So, 15. Nov   16:30

Gospelchor „Nazareth-Groovt“ & Band
Abschlusskonzert Gospelworkshop
Leitung: Verena Kempkes & Stefan Wieske

So, 22. Nov   19:00

Arcadia-Consort
Ewigkeitssonntag „Da bist Du selig worden“
Stücke von Schütz, Monteverdi, u.a.
für Gesang & historische Instrumente

So, 29. Nov   17:00

„Nazareth-Groovt“ & Rapha Gospelmusic
1.    Advent Weihnachtsgospel
Leitung: Stefan Wieske
Dezember
So, 06. Dez   16:00

Projektchor Leo & das Adriano-Quartett
2. Advent Missa Brevis in Es für drei Stimmen & Streicher von Th. Dubois, u.a.
Leitung: Birte Saathoff
Sa, 12.Dez 17:00

Celtic Choir & Berlin Folks
zum 3. Advent  Christmas Carols aus England, Irland, Schottland & Wales zum Mitsingen
Leitung: Lizzy Ahrens-Assem
Fr, 18. Dez   19:00

Ensemble Scaramouche
zum 4. Advent Romantische Gesangsmusik zum Klavier, Gospels, Traditionals &
internationale Weihnachtslieder

Kontakt: Birte Saathoff, kirchenmusik@evangelische-nazarethkirchengemeinde.de

One comment

  1. Pingback: Die Schinkelkirche am Leopoldplatz, Berlin Wedding – Susanne Haun | Susanne Haun

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: