Afrika-Tage der Offenen Tür

Afrika-Tage 2015

Am Wochenende vom 16. – 18. Oktober lassen die Afrika-Tage der Offenen Tür erkennen, wie vielfältig Afrika in der Haupstadt vertreten ist. Besonders viel thematisches Programm bietet der Wedding am Samstag und Sonntag. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos und benötigt keine Anmeldung.

Viele Organisationen, Vereine, Unternehmen und Einzelpersonen in Berlin arbeiten in Verbindung mit dem afrikanischen Kontinent. Während der Afrika-Tage der Offenen Tür wollen sie Interessierten einen Einblick in ihre Tätigkeit geben und die Kulturen so näher zueinander bringen.

Informationen über alle teilnehmenden Institutionen sowie der Programmplan finden sich online unter: www.afrika-tage-der-offenen-tuer.de sowie im Handbuch „Afrika in Berlin 2015“, das an vielen öffentlichen Orten der Stadt kostenlos ausliegt.

Ausgewählt sind hier die Veranstaltungen im Wedding:

Samstag, 17. Oktober

10:00-19:00 Uhr
Sprengelhaus, Sprengelstr. 15, 13353 B-Wedding

Das Sprengelhaus bietet den ganzen Samstag über ein vielfältiges Programm. Kuchenbasar mit Film, Malerei, Erfinderwerkstatt, Kunstausstellung, kreative Mitmachaktionen… Dies und noch viel mehr gibt es zu entdecken. Bitte im Gesamtprogramm die Zeiten der einzelnen Veranstaltungen beachten.

Sonntag, 18. Oktober

ab 12:00 Uhr
Snacks und Musik aus Sierra Leone bei Salone Market: Genter Straße 66, 13353 B-Wedding
Projektvorstellung “Africa Kitchen Revolution” sowie kulinarische Spezialitäten und Musik aus Sierra Leone.

13:00-17:00 Uhr
Dekolonialer Spaziergang mit Berlin Postkolonial e.V.: U-Bhf. Afrikanische Straße, Nordwestausgang, B-Wedding
Auf der gemeinsamen Suche nach postkolonialen Orten. Dekolonialer Stadtrundgang im „Afrikanischen Viertel“.

ab 15:00 Uhr
Kindermusical bei Global New Generation: Stephanuskirche Prinzenallee 39/49, 13359 B-Wedding
Ein spannendes und buntes afro-europäisches Kindermusical.

 

Foto: Afrika Medien Zentrum

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: