„Schadé“: Pionier der Tegeler Straße

Lange bevor die Tegeler Straße im Sprengelkiez zu einer Gastro-Meile mit Bars und Restaurants für alle möglichen Geschmäcker avanviert ist, haben sich das „Schupke“ an der Ecke Triftstraße und das „Schadé“ an der Ecke zur Sprengelstraße etabliert.

Für sein Brunch berühmt: das „Schadé“

Mittlerweile gibt es das Schupke nicht mehr im Wedding, aber dafür gehört das Schadé zu den beständigsten Cafés im Wedding und hat täglich ab 12 Uhr geöffnet. Es gab mal eine Zeit, in der war man froh, dass man im Wedding überhaupt irgendwo ausgehen konnte. Da war das Schadé gerade richtig. Heute steht es für eine ganz normale Küche, wo es nichts Überdrehtes, Szeniges oder Überkandideltes gibt. Die Einrichtung ist aus dunklem Holz und weit entfernt von Hipness. Natürlich gibt es ein Frühstücksangebot, eine internationale Speisekarte und kostenloses WLAN. Der breite Bürgersteig der Tegeler Straße wird für eine große Sonnenterrasse genutzt. Am bekanntesten dürfte das Schadé als Brunchlokal am Sonntag sein, dann hat es von 10 – 15 Uhr geöffnet, für 10,90 Euro gibt es neben dem Buffetessen auch einen Saft oder einen Prosecco.

Tegeler Str. 23

13353 Berlin

Mo-Sa ab 12 Uhr geöffnet, So ab 10 Uhr

Telefon 030 45797662

 

Website


4 Kommentare
  1. Der Name hält, was er verspricht: „Schadé, hammwerleider nicht mehr….“
    Das passiert hier öfters. Aber das (dann immer mit Charme) präsentierte „Ersatzessen“ ist gut und lecker. Das Personal berlinerisch-freundlich.
    Vier Sterne von sechs möglichen Sternen.

  2. der brunch den wir hatten war ein witz. statt drei schinkensorten gab es nur zwei und nur eine salami sorte von den versprochenen zwei. auf nachfrage wurde uns exakt der selbe kochschinken aus schweinefleisch gebracht und behauptet es wäre pute. das ganze kostete dann auch noch 14,50. Ach und der Lachs fehlte völlig, berechnet wurden jedoch der volle preis. die kellnerin mehr als unfreundlich, patzig und null hilfsbereit. wie es schien, war sie die frau/freundin des chefs und scheint zu denken das sie das von einem mindestmaß an service und freundlichkeit zu befreien scheint. scheint so als ob der laden sich auf seinem ruf und der lage ausruht.

  3. Essen ist reichlich und echt gut und die vielen überdachten Sitzplätze zur Straße hin sind im Sommer auch klasse. Leider herrscht manchmal eine Athmo, ähnlich der in der Kirche und die Kellnerinnen fallen zum Teil unfreundlich auf.

  4. […] SCHADÉ, Tegeler Str. 23, Frühstück Mo-Sa ab 9.30 Uhr, Brunchbuffet Sonntag 9.30 – 15.00 Uhr […]

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.