Weddinger Seiten: Liebesroman nach Plan

Autorin Ulrike Wronski.
Autorin Ulrike Wronski.

Karlo und Marie gibt es nur, weil Ulrike Wronski und ihre Freundin Kerstin Böhm gern Liebesromane lesen. Und weil sie beide gern schreiben. Irgendwann vor dreieinhalb Jahren haben die beiden Frauen in einem Café in Hamburg-Eimsbüttel gesessen – beim Frauen-Plausch über ihre Jobs und das, was sie sonst noch gern einmal machen würden. Dabei hat Kerstin Böhm von einer Idee zu einem Buch erzählt. Am Café-Tisch entstand der Plan, die Geschichte gemeinsam aufzuschreiben. Vor einem Jahr ist der Liebesroman „Verplant verliebt“ als E-Book erschienen. Auch eine Taschenbuchausgabe gibt es inzwischen. Was das mit dem Wedding zu tun hat? Ganz einfach: Autorin Ulrike Wronski wohnt im Brunnenviertel.

„Ich dachte, für einen Roman hätte ich nicht die Geduld und auch nicht die Fähigkeit, eine fiktionale Geschichte so weit zu entwickeln“, sagt Ulrike Wronski. Das Schreiben ist ihr Beruf. Sie hat als Journalistin gearbeitet und gibt nun schon längere Zeit veschiedensten PR-Kampagnen ihre Ideen und Formulierungen. Doch dabei geht es immer um reale Personen, echte Geschichten, ganz geplantes Arbeiten. Vielleicht haben sich die beiden Frauen auch deshalb nicht einfach hingesetzt, um loszuschreiben. Sie haben sich vorbereitet. „Wir haben uns Literatur übers Romanschreiben besorgt, dann haben wir mehrere Wochen lang zusammen die Story erarbeitet“, erzählt Ulrike Wronski.

verplant-verliebt-cover
Das Cover der Taschenbuchausgabe.

In der folgenden Zeit haben die beiden Frauen zu einer sehr produktiven Arbeitsteilung gefunden: IT-Managerin Kerstin Böhm hat vorgeschrieben, Redakteurin Ulrike Wronski hat gekürzt, umformuliert, zugespitzt. An zwei Abenden die Wochen haben sich die beiden getroffen, um am Buch zu arbeiten. Später zog die geborene Berlinerin Ulrike Wronski von Hamburg zurück nach Berlin und ins Brunnenviertel. Fortan schickten die beiden ihre Dateien per Computer hin und her und telefonierten oft.

Fast 20 Probeleser begleiteten die beiden Frauen beim Entstehen der Geschichte um Marie, die ganz genau weiß, welchen Typ Mann sie nicht will – um dann ausgerechnet dem neuen Kollegen Karlo in die Arme zu laufen. Die Ermutigung der Probeleser und auch das Interesse zweier Verlage trieben das Projekt immer weiter voran. Schließlich wurde das Buch fertig. Und als die angeschriebenen Verlage dann doch absagten, entschieden sich die beiden Frauen, ein E-Book herauszugeben: „Wir waren sicher: Wir werden das irgendwie veröffentlichen. Wir schreiben das nicht für die Schublade!“ Inzwischen freuen sich die Autorinnen über fünfstellige Verkaufszahlen für das E-Book, auch das Taschenbuch wurde gut verkauft.

Der Liebesroman mit dem tollen Covermotiv aus dem fernen Samoa, gefunden per Crowdsourcing, war für die Weddingerin Ulrike Wronski aber nur der Anfang. Sie hat inzwischen ein neues Projekt begonnen und schreibt an einem Liebesroman für Teenager. Auch Co-Autorin Kerstin Böhm schreibt weiter.

www.verplantverliebt.wordpress.com

Text: Dominique Hensel, Foto: Stefanie Ostertag

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: