25 Jahre Mauerfall im Wedding: Licht an, Merkel kommt

25JahreMauerfallAm 9. November jährt sich der Mauerfall zum 25. Mal. Aus diesem Anlass gibt es zahlreiche Veranstaltungen in der ganzen Stadt. Durch seine Lage an der ehemaligen Mauer finden an den Grenzen des Brunnenviertels viele Aktionen statt. Die Lichtgrenze führt am Kiez entlang und Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zur zentralen Gedenkveranstaltung in die Bernauer Straße.

Lichtgrenze

Vom 7. bis 9. November werden 8000 erleuchtete Ballons den ehemaligen Verlauf der Berliner Mauer nachzeichnen. Die temporäre, zwölf Kilometer lange Installation verläuft von der Bornholmer Straße, durch den Mauerpark über die Bernauer Straße, durch den Nordbalichtgrenzehnhofpark hin zum Reichstag und Brandenburger Tor, vorbei am Potsdamer Platz, Checkpoint Charlie und East Side Gallery bis zur Oberbaumbrücke. An Publikumsorten entlang der Strecke erwarten die Besucher Informationen, Führungen, Aussichtspunkte und „Mauerstücke“ – eine Filmcollage von Marc Bauder aus historischem, teilweise unveröffentlichem Filmmaterial.

Die Lichtgrenze wird am 7. November ab 17 Uhr eröffnet. Am Abend des 9. November lassen Ballonpaten an fünf Orten der Lichtgrenze ab 19 Uhr ihre Heliumballons mit persönlichen Botschaften in den Berliner Nachthimmel steigen – als Erinnerung an den Mauerfall vor 25 Jahren und als erneute Überwindung des Symbols der friedlichen Revolution 1989. So soll der 25. Jahrestag mit spektakulären Bildern um die Welt gehen. Bei gutem Wetter soll die Licht-Installation sogar vom Weltraum aus zu sehen sein.

 Ausstellungseröffnung und Gedenken mit der Bundeskanzlerin

mauer_bernauerAnlässlich des Jubiläums wird in der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße am 9. November die neue Dauerausstellung „1961 | 1989. Die Berliner Mauer“ eröffnet. Außerdem wird die Erweiterung der Außenausstellung im ehemaligen Grenzstreifen in der Bernauer Straße fertig gestellt sein. Am Vormittag des 9. November findet die zentrale Gedenkveranstaltung zum Jahrestag des Mauerfalls mit einer Andacht in der Kapelle der Versöhnung statt. Von 14 Uhr bis in die späten Abendstunden gibt es ein umfangreiches Programm mit Zeitzeugenpodien, Lesungen, Konzerten sowie Sonder- und Kuratorenführungen und Angeboten für Kinder.

Die zentrale Gedenkveranstaltung in Erinnerung an die Friedliche Revolution findet am 9. November von 10 bis 12 Uhr in Anwesenheit der Bundeskanzlerin Angela Merkel, des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, und der Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters statt. Aus Platz- und Sicherheitsgründen können jedoch nur geladene Gäste an der zentralen Gedenkveranstaltung teilnehmen. Die Gedenkveranstaltung wird jedoch von der ARD von 10 bis 12 Uhr übertragen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.berlin.de/mauerfall2014 sowie auf der Seite der Mauergedenkstätte.

Text: Dominique Hensel, Foto Mauer: Hensel, Foto Lichtgrenze: Daniel Büche (für Kulturprojekte Berlin_WHITEvoid)

One comment

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: