Kinderclub seit zehn Jahren in der Soldiner Straße

Der Kinderclub in der Soldiner Straße.

Der Kinderclub in der Soldiner Straße 5 besteht seit zehn Jahren. Seit fünf Jahren überlebt er nur durch Spenden und viele helfende Hände. Vor Kurzem feierten die Initiatoren und Clubbetreiber Geburtstag.

Zum Geburtstag gibt es Geschenke. Das hoffen die Kinder des Kinderclubs Soldiner Straße. Auf ihrer Wunschliste zum zehnten Bestehen ihres Freizeittreffs stehen Spiele: Lotti Karotti, Piraten Pitt, Looping Louie und S.O.S. Affenalarm. Bescheidene Kinderwünsche sind das und vielleicht wird sie sogar jemand aus dem Kiez erfüllen. Carold Knauft geht noch weiter, sie wünscht sich gar nichts zum Geburtstag der Einrichtung. Dabei hätten es die Leiterin und ihr Team verdient, denn mit Engagement betreiben sie seit Jahren den Club für Kinder im Grundschulalter. In den ersten Jahren bekamen sie finanzielle Unterstützung aus dem Förderprogramm „Soziale Stadt“, dann vom Jugendamt. Seit fünf Jahren organisiert das Team den Club ausschließlich aus Spenden und mit Hilfe vieler, teils ehrenamtlicher Helfer.

Carola Knauft leitet den Kinderclub.

Der Kinderclub öffnet außerhalb der Ferien drei Mal in der Woche, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Immer ab 14 Uhr wird Hausaufgabenhilfe für angemeldete Kinder angeboten, ab 16 Uhr ist Spielzeit für verschiedene offene Gruppen. „Es gibt Kinder, da können wir sagen: das ist ihr Wohnzimmer“, beschreibt Carola Knauft die Situation. Der Club ist für alle Kinder offen – unabhängig von ihren kulturellen oder religiösen Wurzeln. Jeder kann kommen, der die wenigen Regeln beherzigt: im Kinderclub wird deutsch gesprochen und respektvoll mit anderen umgegangen, Gewalt ist nicht erlaubt. Dafür ist der Spaß am gemeinsamen Spiel nicht nur erlaubt, sondern ganz besonders erwünscht. „Spielen ist für Kinder wichtig. Das ist nicht nur etwas für Reiche“, erklärt Carola Knauft. Deshalb wird im Kinderclub seit zehn Jahren gelernt und gespielt.

Der Text ist im „Soldiner – Das Magazin vom Kiez an der Panke“ erschienen. Der Soldiner hat uns den Beitrag im Rahmen einer Medienpartnerschaft zur Verfügung gestellt. Weitere Infos über den Kinderclub: www.kinderclub-berlin.de

Foto und Text: Dominique Hensel

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: