Florakiez.de: Nah dran

Aus dem Kiez, für den Kiez: im Wedding gibt’s für diese Themen unter anderem den Weddingweiser. Doch auch in anderen Berliner Stadtteilen erstellen eifrige Autoren private Blogs, weil sie sich für ihr unmittelbares Umfeld interessieren. Das ist eine spannende Entwicklung. Selbst in einer so großen Stadt wie Berlin ist einem nicht völlig gleichgültig, was der nette Nachbar so macht…

Das Franziskanerkloster an der Wollankstraße in Pankow
Das Franziskanerkloster an der Wollankstraße in Pankow

So kam es, dass wir im „Kamine und Wein“ in der Prinzenallee Natalie Tenberg, Cathrin Bonhoff und Hanno Hall aus dem benachbarten Pankower Florakiez getroffen haben. Die drei Neu-Pankower sind Journalisten und Autoren, die sich über ein Bauprojekt kennengelernt haben. In ihrem Blog „Florakiez.de“ dreht sich natürlich alles um die äußerst lebendige Florastraße zwischen der Wollankstraße und dem Bahnhof Pankow. Doch der Horizont der drei Textprofis endet nicht an den Grenzen ihres kleinen Kiezes. Der kirschbaumbestandene Mauerweg Richtung Prenzlauer Berg, der allgegenwärtige Fluglärm aus Tegel, die Pankower Kommunalpolitik  – das alles interessiert die drei Blogger ebenso wie der Nachbarstadtteil Wedding, der schon gleich hinter der Bahnbrücke beginnt. Ob es der Weg zur S-Bahn,  ein Besuch in den Uferstudios oder auch eine Fahrradtour pankeabwärts ist: Gründe, sich für Expeditionen in die nah gelegene „terra incognita“ zu wagen gibt es für neugierige Pankower genug. Im Gegenzug besitzt die Florastraße einige spezialisierte Fachgeschäfte und nette Cafés, so dass sie auch für Bewohner aus dem Wedding und Gesundbrunnen ein lohnendes Ziel sein kann.

Gegenseitigen Austausch streben auch wir Redakteure an: der Weddingweiser wird den ein oder anderen Tipp für Pankower Entdecker auf florakiez.de veröffentlichen, während wir gerne auch geeignete Inhalte von florakiez.de teilen. Die Pankower Kollegen, die erst im September 2013 angefangen haben, freuen sich natürlich auf über Klicks auf ihren Blog und Facebook-Freunde auf ihrer Fanpage. Auf gute Nachbarschaft!

2 comments

  1. Kitty

    Während eure Beiträge jedoch sehr vielfältig und interessant sind und man wirklich das Gefühl hat, im Wedding passiert was, sind die Beiträge der Pankower Kollegen teilweise ganz schön schnarchig und behäbig. An eurem Blog können sich viele ein Beispiel nehmen. Weiter so!!

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: