„Blumen Seerose“, die kreative, florale Welt in der Seestraße

Seerose BlumenladenEr ist schon sehr lange mein absoluter Favorit, der kleine versteckte Blumenladen in der Seestraße 45. Nelken mit Schleierkraut und Kreppkrempen sucht man hier vergebens. In der „Blumen Seerose“ entstehen Kunstwerke aus Blüten, Blättern, Zweigen, Früchten und anderen schönen Accessoires. Die waschechte Weddingerin Gülcan Özsahin führt das Geschäft seit 1995. Ivonne Schüler stieß im Jahr 2000 zum Team dazu. Die beiden Frauen arbeiten nicht nur seit Jahren im Wedding, sie leben auch im Kiez. Wie andere alteingessene Kiez-Bewohner und Geschäftsleute sehen auch Gülcan Özsahin und Ivonne Schüller den aktuellen Umbruch im Wedding mit gemischten Gefühlen entgegen.

Seerose Blumenladen2„Seit einiger Zeit kommen viele neue junge Kunden zu uns und komplettieren die alte Stammkundschaft, das ist ein sehr großes Plus für uns. Allerdings ist nicht alles so positiv an der Entwicklung im Wedding“. Die Müllerstraße wurde früher der Ku’damm des Nordens genannt und verkommt jetzt immer mehr zur Billigmeile. Besonders in der Nachbarschaft schließen immer wieder Läden, die Jahrzehnte das Bild der Müllerstraße prägten. Gerade hat der Jeansladen „Maaßen Zehn“ in der Müllerstraße 39 seine Türen geschlossen. Wieder ein Fachgeschäft weniger. Was folgt, ist weiterer Leerstand und/oder Ramschläden, die kein Mensch braucht. Ein Aufwertungskonzept ist dringend nötig und wir hoffen, dass sich da bald etwas tut“, sagt Ivonne Schüler.

Der stillvoll gestaltete Laden ist klein und trotzdem wirkt er eher großzügig. Von der Decke hängt ein wundervoller großer Kronleuchter mit glitzernden Kristalllüstern. Vielförmige Vasen und Töpfe sowie eine feine Auswahl an Deko- Accessoires und Orchideenarten zieren die Stand- und Wandregale. Überall stehen große und kleine Gefäße in verschiedenen Formen, in denen frische Schnittblumen, Gräsern und Blattgrün darauf warten kreativ verarbeitet zu werden.

Bei Gülcan Özsahin und Ivonne Schüler finden die Kunden immer eine große Auswahl verschiedenster Blumensträuße und Gestecke. Wer etwas Extravagantes sucht ist hier richtig. Ob romantisch, modern oder prunkvoller Barock, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die beiden „Weddinggirls“ erfüllen ihren Kunden jeden noch so verrückten Blumenwunsch.

Derzeit findet der alljährliche Adventszauber in der „Blumen Seerose“ statt, der die Lust auf Weihnachten & Co. weckt. Wer auf ungewöhnlichen Adventsschmuck steht, wird hier fündig. Eine erstklassige Auswahl an stimmungsvollen Dekotipps, Windlichtern und nicht alltäglichen Adventskränzen sowie Gestecken lassen keine Wünsche offen.

Außer Schnittblumen findet man auch ein ausgewähltes Sortiment an Zimmerpflanzen und Balkonblumen. Neben Hochzeits – und Trauerschmuck, Blumenarrangements für alltägliche und feierliche Anlässe, bietet das Team der „Blumen Seerose“ auch Floristik für Veranstaltungen jeder Art sowie einen Lieferservice an.

Mein Fazit: „Blumen sagen mehr als tausend Worte“ – dieser Spruch ist hier Programm. Ideen und Wünsche der Kunden werden vom Team der „Blumen Seerose“ gehört und umgesetzt. Man bekommt eine persönliche und fachkundige Beratung, wie sie heute leider nur noch sehr selten ist!. Es paart sich Kreativität und Qualität auf hohem Niveau, mit einem äußerst ausgeprägten Gespür für Farbe und Materialien.

Blumen Seerose, der versteckte Blumenladen

Seestr. 46, 13347 Berlin

Tel.: 4558739 

E-Mail: blumenseerose@gmail.com

https://www.facebook.com/pages/Blumen-Seerose/168444039966030

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 09:00 – 19:00 Uhr Sa: 09:00 – 18:00 Uhr So: 10:00 – 16:00 Uhr

Autor/Fotos: Claudia Adrian

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: