„Kieztanne“ im Brüsseler Kiez

Der Breitscheidplatz hat eine, auf dem Alex steht sie …

Brüsseler Kiez Tanne… und überhaupt sprießen in der Vorweihnachtszeit in ganz Berlin Tannen in Form von Weihnachtsbäumen wie Pilze aus dem Boden. Warum sollte der Brüsseler Kiez nicht an dieser Tradition teilhaben?

Manch einer kann sich keinen Weihnachtsbaum leisten, wieder andere wollen kein nadelndes, platzraubendes Ungetüm in der Wohnung haben: Die Bürgerinitiative Brüsseler Kiez (BI) und der Förderverein Brüsseler Kiez e. V. schaffen Abhilfe! Die Kiezinitiativen lassen daher eine von den Berliner Forsten gespendete Tanne am 29. November auf der Ecke Brüsseler Str. / Antwerpener Str. aufrichten. Erstmalig ist im Wedding die „Kieztanne“ geboren! Damit der Baum nicht gleich beim ersten Wintersturm umfällt, wurde an der Ecke eine stabile und dauerhaft installierte Haltevorrichtung aufgestellt. Bis zum 6. Januar soll der Weihnachtsbaum den Brüsseler Kiez schmücken.

Die „Kieztanne“ soll mit Bratwürstchen und Holundersaft gefeiert werden. Alle Bürger und Bürgerinnen können am 29. November mit altem Weihnachtsschmuck (allerdings keine Glaskugeln) beim Schmücken mithelfen.

Feier: 29. November
ab 16.00 Uhr
(Brüsseler Str./Ecke Antwerpener Str.)

Infos bei kiezmacher.de

One comment

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: